Handwerksblatt Logo

Anzeige

Praxis trifft Wissenschaft

Am 7. Juni 2019 findet in München das "Forum Handwerksrecht" unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Dr. Martin Burgi statt. Unter anderem geht es um die Zukunftsperspektiven des Meisterbriefs.

"Praxis trifft Wissenschaft" ist das Motto des Forum Handwerksrecht in München. Foto: © kzenon/123RF.com
"Praxis trifft Wissenschaft" ist das Motto des Forum Handwerksrecht in München.

Mit dieser erstmalig durchgeführten Veranstaltung möchte das Ludwig-Fröhler-Institut für Handwerkswissenschaften den Austausch zwischen Praxis und Wissenschaft vertiefen. Neben den Fachvorträgen, unter anderem über "Zukunftsperspektiven von Meisterbrief und Handwerksordnung" und "Handwerksrelevante Entwicklungen im Gewerberecht" gibt es einen Bericht aus Berlin von Ministerialrat im Bundeswirtschaftsministerium Joachim Garrecht und Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks.

Prof. Dr. Martin Burgi ist beratender Direktor am Ludwig-Fröhler-Institut und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Umwelt- und Sozialrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München. In seinem rechtswissenschaftlichen Gutachten zur Wiedereinführung der Meisterpflicht bei B1-Handwerkern kommt er zu dem Ergebnis, dass diese durch verschiedene öffentliche Zwecke gerechtfertigt werden kann.

Die Anmeldung zum Seminar soll bis zum 1. Mai 2019 erfolgen. Weitere Informationen finden Sie beim Ludwig-Fröhler-Institut.

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © Dinis Tolipov/123RF.com
Unternehmensführung 
Meisterbrief: Bundesrat stimmt Wiedereinführung zu
Der Bundesrat hat sich in seiner Sitzung am 15. Februar für die Wiedereinführung des Meisterbriefs in einzelnen nach der Handwerksordnung zulassungsfreien Handwerken ausgesprochen.
Foto: © Andreas Buck
Unternehmensführung 
Handwerk widerspricht der Monopolkommission
Die Monopolkommission lehnt es ab, die Meisterpflicht auszuweiten. Damit würden nur zusätzliche Hürden für den Markt- und Berufszugang errichtet. Das Handwerk läuft Sturm gegen .
Foto: © Andreas Buck
Unternehmensführung 
Bayern macht sich für Meisterpflicht stark
Die bayerische Staatsregierung startet eine Initiative im Bundesrat, um in verschiedenen Handwerksberufen "bei denen dies geboten und rechtlich möglich ist" die Meisterpflicht wieder einzuführen.
Foto: © Sächsischer Handwerkstag/Wolfgang Schmidt
Unternehmensführung 
"Debatte um Meisterbrief ist längst überfällig"
Die Bundesregierung will den Meisterbrief in einigen Handwerksberufen wieder einführen. Dazu äußert sich Roland Ermer, Präsident des Sächsischen Handwerkstages.
Foto: © auremar/123RF.com
Unternehmensführung 
Handwerk setzt wichtige Korrekturen durch
Das EU-Parlament hat dem Vorschlag zur Prüfung der Verhältnismäßigkeit von Berufsreglementierungen zugestimmt. Wichtige Forderungen des Handwerks wurden mit berücksichtigt.
Unternehmensführung > Unternehmensführung 
Auf ein Neues: Was sich 2018 ändert
Im neuen Jahr wird sich für Selbstständige und Unternehmer, aber auch für Arbeitnehmer, einiges ändern: Ein großer Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten für die Büros, Geschäfte und Werkstätten.

Leserkommentare

nach oben