Handwerksblatt Logo

Anzeige

NRW-Handwerk: Mehr Umsatz, mehr Mitarbeiter

In den ersten drei Monaten 2019 verbuchten die Handwerksunternehmen in Nordrhein-Westfalen ein deutliches Umsatz-Plus. Nur die Bäcker, Fleischer und Konditoren melden sinkende Umsätze. 

Immer freundlich, auch wenn die Umsätze leicht zurückgehen: Die Betriebe des Lebensmittelhandwerks müssen sich gegen die Discounter behaupten. Foto: © kzenon/123RF.com
Immer freundlich, auch wenn die Umsätze leicht zurückgehen: Die Betriebe des Lebensmittelhandwerks müssen sich gegen die Discounter behaupten.

Im ersten Quartal 2019 steigerten die Handwerksunternehmen im zulassungspflichtigen Handwerk in Nordrhein-Westfalen ihren Umsatz um 5,4 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wie das Statistisches Landesamt mitteilt, waren dort auch mehr Beschäftigte tätig als noch 2018 (plus 1,1 Prozent).

Mehr Einnahmen gab es in sechs der sieben Gewerbegruppen

Den stärksten Zuwachs (plus 10,5 Prozent) erzielten die Betriebe des Bauhauptgewerbes. Im Lebensmittelgewerbe sank der Umsatz dagegen um 0,7 Prozent.

Die Zahl der Beschäftigten von Anfang Januar bis Ende März in fünf der sieben Gewerbegruppen höher als im Vorjahreszeitraum:

Auch hier gab es die höchste Steigerungsrate im Bauhauptgewerbe (plus 2,1 Prozent) gefolgt von der Gewerbegruppe "Handwerke für den gewerblichen Bedarf" (plus 2,0 Prozent). Rückgänge gab es im Lebensmittelgewerbe (minus 1,5 Prozent) und "Handwerke für den privaten Bedarf" (minus 1,2 Prozent).

Foto: © IT.NRW Foto: © IT.NRW

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © HWK Düsseldorf/W. Meyer
Unternehmensführung 
Katholische Kirche und Ruhr-Handwerk im Dialog
Vertreter der katholischen Kirche und des NRW-Handwerks haben darüber diskutiert, wie sich Bildungschancen und Innovationen im Ruhrgebiet durch mehr mittelständisches Unternehmertum verbessern lassen.
Foto: © Wilfried Meyer
Unternehmensführung 
Dreikönigsforum NRW: Steuern und Finanzen im Mittelpunkt
Das Dreikönigsforum von Handwerk.NRW gehört zu den wichtigen Terminen in den ersten Wochen des neuen Jahres. Dazu hatte das NRW-Handwerk viele Gäste in die DZ Bank in Düsseldorf eingeladen.
Foto: © Ingo Lammert
Unternehmensführung 
NRW-Handwerk mahnt: Mittelstand stärken!
Handwerk.NRW-Präsident Andreas Ehlert: "Nordrhein-Westfalen löst sich von einer Politik des reinen Strukturerhalts." Forderung nach Ende des "Schönwetterkurses" im Bund.
Foto: © Ingo Lammert
Unternehmensführung 
NRW: Schwächere Konjunktur nach Rekordjahr
Nach dem Rekordjahr 2018 erwartet Handwerk.NRW einen leicht gedrosselten Konjunkturmotor. Die Wirtschaftsleistung wuchs 2018 um fünf Prozent, 2019 sollen es vier Prozent werden.
Foto: © Rolf Goebels
Panorama > Gesellschaft 
Reiner Nolten verstorben
WHKT-Hauptgeschäftsführer Reiner Nolten ist nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. 
Foto: © Ralf Schuhmann
Unternehmensführung 
Verband Tischler Schreiner hat neuen Präsidenten
Der Verband Tischler Schreiner Deutschland hat einen neuen Präsidenten: Thomas Radermacher aus Meckenheim.

Leserkommentare

nach oben