Anzeige

Dachdecker hat die Website des Jahres

Der Webauftritt des Berliner Dachdeckermeisters Adam Pilch ist die "Handwerkerseite des Jahres 2016". Design, Inhalt und Benutzerfreundlichkeit waren entscheidende Kriterien für den Sieg.

Der Webauftritt des Dachdeckers Pilch ist Gesamtsieger (Foto: MyHammer)

Bei der sechsten Auflage des vom Handwerkerportal MyHammer organisierten, bundesweiten Wettbewerbs setzte sich seine Seite pilch-dachbau.de nach einer sechswöchigen Online-Abstimmung mit anschließendem Juryentscheid gegen mehr als 2000 Konkurrenten durch. Die Jury bescheinigte dem Onlineauftritt des Dachdeckers "ein hervorragend abgestimmtes Zusammenspiel aus erfrischendem Design, sehr individueller und persönlicher Bildsprache, authentischen und informativen Inhalten und einer intuitiven Nutzerführung. Das schafft Vertrauen und weckt Emotionen."

Daneben wurden in diesem Jahr auch die Gewinner in 18 weiteren Rubriken, unter anderem in der Kategorie "Maurer & Betonbauer" prämiert. Dort siegte Herbert Jücker aus Selm mit seiner Website bauwelt-juecker.com. Das Familienunternehmen Nagelschmitz aus Erftstadt konnte sich in der Kategorie Garten und Landschaftsbau durchsetzen. Die Firma Heizung Sanitär Herschbach aus Bad Neuenahr-Ahrweiler überzeugte in der Kategorie SHK. Sieger bei der besten Website für Raumausstattung & Innenraumgestaltung wurde tapetenwechsel-nrw.de.

Publikumssiegerin wurde die Goldschmiedin Anja Leipert aus Lorch. Sie sicherte sich für ihre Seite leipert-anja.de zum dritten Mal in Folge den Sonderpreis für den beliebtesten Webauftritt im Online-Voting. Eine Übersicht mit allen Gewinnern ist auf handwerkerseite-des-jahres.de abrufbar.

Alle Internetauftritte aus dem Handwerk und handwerksnahe Websites können bei der Wahl mitmachen. Internetnutzer können für ihre Favoriten abstimmen. Im Anschluss begutachtet eine unabhängige Expertenjury die zehn beliebtesten Seiten des Publikums in jeder Rubrik und bestimmt die einzelnen Kategoriesieger sowie den Gesamtgewinner.

Leserkommentare

nach oben