Anzeige

IHM 2018: Eigene Halle für Fachbesucher

Auf der IHM 2018 wird es erstmals eine Halle für Fachbesucher geben. Alle Themen für das Handwerk und seine Partner, der gesamte B2B-Bereich, werden hier gebündelt.

Innovation aus dem und für das Handwerk: Das Lasten-Transportrad der Weber Technik GmbH mit neuartiger Neigetechnik und Antriebselektronik feiert auf der Internationalen Handwerksmesse 2017 Premiere und wurde mit einem Bundespreis ausgezeichnet. Im Bild (von links) Heribert Bayreuther, Herbert Weber und Ronald Münch. Foto: © Lukas Barth-Tuttas/IHM

Zentrale Anlaufstelle in Halle C1 – der neuen Halle für Fachbesucher auf der Internationalen Handwerksmesse in München –  ist der "Treffpunkt Handwerk", eine Lounge speziell für Fachbesucher. Neben täglichen, kostenfreien Vorträgen und Beratungsangeboten durch Experten will er die Gelegenheit zu Netzwerken und für den Erfahrungsaustausch untereinander bieten.

Zudem werden sich laut Veranstalter in Halle C1 zahlreiche Best-Practice-Beispiele aus dem Handwerk präsentieren, neben jungen Start-ups auch traditionsreiche Unternehmen, die sich von Generation zu Generation erfolgreich weiterentwickeln.

Die Internationale Handwerksmesse findet vom 7. bis 13. März 2018 auf dem Messegelände München statt.

Foto: © Lukas Barth-Tuttas/IHM

Die Internationale Handwerksmesse IHM gilt als die wichtigste Leistungsschau des Handwerks in Deutschland. Sie existiert seit 1949 und findet jedes Jahr im Frühjahr auf dem Messegelände München statt. Rund 1.000 Aussteller aus etwa 60 Gewerken präsentieren sich hier. Zum Messeangebot gehören mehrere Leistungs- und Sonderschauen, auf denen Handwerker aus zahlreichen Ländern aktuelle Themen, Produktneuheiten und herausragende Arbeiten zeigen.

Leserkommentare

nach oben