Anzeige

Sind Sie ein Vorbild? Machen Sie den Check

Auf einer neuen Internetplattform der Berufsgenossenschaft Holz und Metall können Führungskräfte testen, ob sie in puncto Sicherheit und Gesundheit ein Vorbild sind.

Gesundes Essen
Nur wer auf die eigene Gesundheit achtet, kann im Betrieb als Führungskraft ein Vorbild sein. Foto: © trexec/123RF.com

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) unterstützt die neue Kampagne der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen kommmitmensch unter dem Motto "eins ist sicher". Auf der neu geschalteten Internetplattform erhalten Betriebsinhaber Informationen, Tipps und praxisnahe Handlungshilfen, die sie dabei unterstützen sollen, sicherheits- und gesundheitsorientiert zu führen sowie den Arbeitsalltag für alle im Betrieb sicherer und gesünder zu gestalten.


Videos aus der Betriebspraxis sowie ein paar kurze Fragen zum Selbstcheck finden sich auch auf der Website. User finden Informationen zu den Themen Führung, Kommunikation, Beteiligung, Fehlerkultur, Betriebsklima sowie Sicherheit und Gesundheit im Betrieb.

Fragen persönlich klären

Wer mehr über die Inhalte der Kampagne erfahren will und darüber, wie sie sich im Betriebsalltag umsetzen lassen, kann die Mitarbeiter der BGHM persönlich ansprechen. Am 21. März stehen die BGHM-Fachleute auf der Messe Holz-Handwerk in Nürnberg am Messestand 129 in Halle 11.1 und auf dem BGHM-Arbeitsschutzforum Rede und Antwort.

Laut der Genossenschaft erfahren Messebesucher und Forumsteilnehmende anhand von Informationsmaterialien und Beratungsangeboten, wie sie eine Präventionskultur im Unternehmen aufbauen und Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit als feste Werte im Betriebsalltag verankern können. Vorgestellt wird zudem der "Kultur-Check", ein Fragebogen, mit dem Betriebsinhaber herausfinden können, wie stark eine Kultur der Prävention in ihrem Betrieb etabliert ist. Die Antworten ergeben, wo noch Handlungsbedarf besteht oder bereits eine gute Präventionskultur vorhanden ist.

Text: Rainer Fröhlich
Foto: © trexec/123RF.com

Leserkommentare

nach oben