Drucken mit Fotos
Drucken ohne Fotos

Per Whatsapp immer up to date

Handwerksnews und -videos gibt es ab sofort von uns auch per Whatsapp aufs Smartphone.

Whatsapp
Lassen Sie sich aktuelle Handwerksnews jetzt von uns per Whatsapp aufs Smartphone liefern. Foto: © Frank Rogner/DHB-Montage

Jeden Dienstag und Freitag Aktuelles aus Handwerk, Unternehmensführung, Wirtschaft und Handwerkspolitik direkt aufs Smartphone? Wir machen es möglich. Verpassen Sie auch unterwegs kein Update zum Diesel-Gate oder aktuelle Videos von Miss und Mister Handwerk 2018! Erfahren Sie zeitnah, inwiefern Sie als Betriebsinhaber das neue Datenschutzrecht betrifft, oder lesen Sie bequem auf dem Smartphone, wie Sie Ihre Kundenkontakte verbessern können oder welche Software dabei hilft, Ihre Betriebsabläufe perfekt aufeinander abzustimmen.

So einfach geht’s:

Telefonnummer +49 1579/ 2394754 im Adressbuch des Smartphones speichern und als Kontakt "handwerksblatt.de" eingeben.

Whatsapp öffnen und die Nachricht Start an den Kontakt "handwerksblatt.de" schicken.

Sollte es nicht klappen oder sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, einfach per Whatsapp-Chat an die Redaktion schreiben. Wir melden uns umgehend.

Falls Sie den Service abbestellen wollen: Stopp per Whatsapp an handwerksblatt.de schicken.

Ab dem 7. März versorgen wir Sie per Whatsapp regelmäßig mit den wichtigsten, interessantesten und nutzwertigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk. So können Sie unseren Dienst nutzen: Speichern Sie die Telefonnummer +49 1579/2394754 im Adressbuch Ihres Smartphones und geben Sie als Kontakt "handwerksblatt.de" ein. Öffnen Sie Whatsapp und senden Sie die Nachricht Start an "handwerksblatt.de". Schon sind Sie angemeldet und erhalten regelmäßig News und Videos per Whatsapp aus unserer Redaktion.

Ihr Draht in die Redaktion

Ihre Daten werden unter keinen Umständen von uns an Dritte weitergegeben. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzbestimmungen. Falls Sie Fragen und Anmerkungen haben oder mit uns in Kontakt treten wollen, können Sie uns über den Whatsapp-Chat erreichen. Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten und Anregungen!

Sie können den Service natürlich jederzeit ganz leicht wieder abbestellen: Einfach Stopp als Nachricht über Whatsapp an den Kontakt handwerksblatt.de schicken. Probieren Sie unseren neuen Dienst aus und bleiben Sie immer und überall über relevante Handwerksthemen auf dem Laufenden! Auf handwerksblatt.de finden Sie in der Rubrik "Service & Infos" die Unterrubrik "Whatsapp", in der unser Service und die Anmeldung detailliert erklärt werden.

Datenschutzhinweis: Wir verarbeiten Ihre Mobilfunknummer mit Ihrer Einwilligung ausschließlich für den Versand des Whatsapp-Services. Sie erhalten maximal eine Nachricht pro Tag. In der Bestätigungsnachricht können Sie über einen entsprechenden Link auch Informationen der Handwerkskammer in dem von Ihnen ausgewählten Kammerbezirk abonnieren oder wieder abbestellen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 13 Abs. 2 TMG, ab 25.5.2018 Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, am einfachsten durch eine Whatsapp-Nachricht mit dem Text Stopp an die Mobilfunknummer unseres Whatsapp-Services; mit dem Text Alle Daten entfernen fordern Sie uns auf, zusätzlich auch sämtliche Daten zu löschen (bitte beachten Sie, dass Ihre Whatsapp-Nachricht keine Satzzeichen oder weiteren Text enthalten darf). Ihre Daten übermitteln wir an den von uns eingeschalteten Dienstleister Whatsbroadcast GmbH, Schwanthalerstr. 32, 80336 München. Dieser betreibt die technische Plattform für den Versand unseres Whatsapp-Services und verarbeitet Ihre personenbezogenen ­Daten in unserem Auftrag ausschließlich für den Versand der Nachrichten. Die Daten­verarbeitung findet in Deutschland statt. An weitere Empfänger werden keine Daten übermittelt. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter whatsbroadcast.com.

Foto: © Frank Rogner/DHB-Montage

Text: / handwerksblatt.de