Anzeige

Seminar über Hochvoltsysteme

Ein Seminar der Handwerkskammer der Pfalz behandelt die Bedeutung und den Einfluss der Elektromobilität auf die Betriebe des Kfz-Gewerbes.

Handwerk
Mit Hochvoltsystemen in der Elektromobilität beschäftigt sich der erste Teil eines Seminars der Handwerkskammer der Pfalz. Foto: © stockshoppe/123RF.com

Die Elektromobilität betrifft natürlich in erster Linie die Betriebe des Kfz-Gewerbes. In einem zweitägigen Seminar der Handwerkskammer der Pfalz beschäftigen die Teilnehmer sich mit der Bedeutung und dem Einfluss der Elektromobilität auf die Betriebe des Kfz-Gewerbes. Im ersten Teil des Seminares geht es um Hochvoltsysteme. Im Zusammenhang mit der Elektromobilität sind aus Sicht des Kfz-Gewerbes folgende Fahrzeugbauarten/Antriebssysteme (Hochvolt-Fahrzeuge/-Systeme) zu verstehen:

  • Brennstoffzellenfahrzeuge 
  • Hybridfahrzeuge (Hybridelektrofahrzeuge)
  • reine Elektrofahrzeuge

 

Im Kursus werden diese Inhalte behandelt

  • Fachverantwortung
  • Elektrische Gefährdung und erste Hilfe
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmungen und Störlichtbögen
  • Sicheres Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln nach BVG A3 und VDE 0105-100
  • HV Konzepte und Fahrzeugtechnik
  • Allgemeines praktisches Vorgehen (praktische Anwendung der elektronischen Sicherheitsregeln)

 

Was: Seminar zu Hochvoltsystemen, 1. Teil
Wann: Samstag, 14. und 21. April, jeweils von 8 bis 15.30 Uhr
Wo: Karlsbader Straße 2, 67065 Ludwigshafen, Kfz-Werkstatt
Zielgruppe: Kfz-Meister und Kfz-Gesellen (Abschluss der Ausbildung nach 1973), die Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystem durchführen wollen.
Kosten: Für den zweitägigen Kursus fallen Gebühren in Höhe von 370 Euro an.
Abschluss: Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat der TAK Akademie des deutschen KFZ-Gewerbes.
Dozent: Michael Wilhelm
Ansprechpartnerin: Bei der Handwerkskammer der Pfalz erteilt Petra Landgraf per Telefon unter der Nummer 0621/5382414 oder per E-Mail unter plandgraf@hwk-pfalz.de weitere Auskünfte.

Text: Handwerkskammer der Pfalz
Foto: © stockshoppe/123RF.com

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer der Pfalz

Leserkommentare

nach oben