Anzeige

Lehrgang zum Umgang mit Asbestzement

In einem Seminar der Handwerkskammer der Pfalz können die Teilnehmer die Berechtigung zu Abbruch-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten von Asbestzementprodukten erwerben.

Handwerk
Teilnehmer eines Lehrgangs der Handwerkskammer der Pfalz können die Befähigung und Berechtigung zum Umgang mit Asbestzementprodukten erwerben. Foto: © Mark Benford/123RF.com

Der Umgang mit Asbestzementprodukten ist nicht ganz ungefährlich. In einem Seminar der Handwerkskammer der Pfalz können die Teilnehmer nun die Berechtigung und Befähigung zu Abbruch-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten von diesen Asbestzementprodukten erwerben.

Im Kursus werden diese Themen behandelt

  • Asbestarten
  • Gesundheitsgefahren
  • Vorsorge
  • Gefahrenstoffverordnung
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Entfernung von Asbestzementprodukten
  • Entsorgung

 

Was: Lehrgang zum Umgang mit Asbestzement
Wann: Montag, 5. März, und Dienstag, 6. März, jeweils von 8.30 bis 16.15 Uhr
Wo: Karlsbader Straße 2, 67065 Ludwigshafen, Seminarraum III
Kosten: Für den zweitägigen Kursus fallen Gebühren in Höhe von 420 Euro an.
Abschluss: Die Absolventen des Kurses bekommen nach bestandener Prüfung ein Zertifikat.
Zielgruppe: Berufsangehörige des Bauhaupt- und -nebengewerbes, Führungskräfte, Unternehmer in Abbruch- und Sanierungsbetrieben, Bauarbeiter, Planer.
Ansprechpartnerin: Bei der Handwerkskammer der Pfalz erteilt Petra Landgraf, Telefon: 0621/5382414 oder E-Mail: plandgraf@hwk-pfalz.de, weitere Informationen und beantwortet Fragen.

Text: Handwerkskammer der Pfalz
Foto: © Mark Benford/123RF.com

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer der Pfalz

Leserkommentare

nach oben