Handwerksblatt Logo

Anzeige

Die Franchise Branche muss umdenken


Town & Country:

Town & Country ist einer der führenden Massivhausanbieter in Deutschland. 2008 verkaufte Town & Country über 2.500 Häuser.

Gegründet: 1997 in Behringen
Franchise-Partner: über 300
Branche: Franchise-Partner können z.B. Generalunternehmer, Bauträger, Bauunternehmer, Architekten, Handwerker, Ingenieure oder am Bau Beteiligte sein.
Systemumsatz: 346 Mio. Euro
Umsatz pro Betrieb (bauender Partner): ca. 2,4 Mio. Euro (ca. 18 Häuser)
Einstiegsgebühr: 10.000 Euro plus 10.000 Euro Stiftungskapital
Laufende Gebühr: pro verkauftem Haus ab 3.500 Euro plus monatlicher Werbegebühr
Investition: ca. 50.000 bis 75.000 Euro (bauende Partner)
www.hausausstellung.de

Leserkommentare

14.12.2016 08:36:14 Uhr
Die Redaktion

Ihr Kommentar "Franchise in Handwerksberufen mit Meisterpflicht"

zitiere Arnold Seelig:

Felix Peckert sieht in Franchise für Meisterbetriebe eher "ein hervorragendes Ergänzungsgeschäft".
Ergänzend möchte ich die Variante der Spezialisierung hier erwähnen. Wir starten bald mit Bäder Seelig Franchise im Bereich Komplettbädersanierung. Das SHK Handwerk ist so breit auf gestellt, dass eine Spezialisierung sehr erfolgsversprechend ist.


Sehr geehrter Herr Seelig,

vielen Dank für Ihren Kommentar! Wir freuen uns, dass Ihnen unser Beitrag gefällt.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Redaktion handwerksblatt.de

Unsere Redaktion können Sie auch per Telefon oder E-Mail erreichen: www.handwerksblatt.de/kontakt.html

Zitieren
28.11.2016 03:01:02 Uhr
Arnold Seelig

Franchise in Handwerksberufen mit Meisterpflicht

Felix Peckert sieht in Franchise für Meisterbetriebe eher "ein hervorragendes Ergänzungsgeschäft".
Ergänzend möchte ich die Variante der Spezialisierung hier erwähnen. Wir starten bald mit Bäder Seelig Franchise im Bereich Komplettbädersanierung. Das SHK Handwerk ist so breit auf gestellt, dass eine Spezialisierung sehr erfolgsversprechend ist.

Zitieren
nach oben