Handwerksblatt Logo
Anzeige

2017: Was ändert sich für Energieverbraucher?

Höhere Ökostrom-Umlage, neue Richtlinien bei Staubsaugern. Worauf müssen sich Verbraucher 2017 sonst noch einstellen? Die Verbraucherzentrale weiß es.

Energieverbrauch
Müssen Energieverbraucher im nächsten Jahr tiefer in die Tasche greifen? Die Verbraucherzentrale informiert. (Foto: 123rf)


Die Verbraucherzentrale wirft einen Blick auf das nächste Jahr und macht Energieverbraucher darauf aufmerksam, was sich ändern wird. So wird etwa die Ökostrom-Umlage von 6,53 auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde angehoben und die Netzentgelte werden steigen. Laut Verbraucherzentrale ist es deshalb sehr wahrscheinlich, dass Stromanbieter ihre Preise erhöhen werden. Die Experten raten, in diesem Fall einen Tarif- oder Anbieterwechsel zu prüfen und gegebenenfalls vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen.


Eine Neuerung gibt es auch bei den Elektrogeräten. Ab September kommenden Jahres dürfen gemäß der EU-Ökodesignrichtlinie nur noch Staubsauger mit einer maximalen Leistung von unter 900 Watt verkauft werden. Sie sollten mit einem EU-Label versehen sein, das angibt, dass ihr Jahresstromverbrauch unter Standardbedingungen nicht mehr als 43 Kilowattstunden betragen darf. Die Experten der Verbraucherzentrale weisen darauf hin, dass die Saugkraft der Geräte dadurch keinesfalls beeinträchtigt ist.

Heizungsgeräte müssen mit Label versehen werden

Für Heizungsgeräte im Bestand gibt es bereits seit diesem Jahr eine Kennzeichnung der Energieeffizienz: das "Nationale Effizienzlabel für Altgeräte". Ab 2017 müssen Bezirksschornsteinfeger die noch nicht gekennzeichneten Geräte gestaffelt nach Baujahr mit dem Label ausstatten. Laut Verbraucherzentrale bezieht sich das Label ausschließlich auf den Gerätetyp und gibt keine Auskunft über die tatsächliche Effizienz der Anlage, dazu sei ein Heizungs-Check notwendig.


Weitere Informationen zum Thema sowie die Angebote der Verbraucherzentrale finden Interessierte auf deren Website.


Foto: 123rf

Leserkommentare

nach oben