Finanzierung: Wie sieht es im Handwerk aus?

Die Themen Finanzierung und Digitalisierung spielen für den Erfolg jedes Unternehmens eine wichtige Rolle. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks freut sich über rege Beteiligung an einer Umfrage.

Um die Interessen des Handwerks vertreten zu können, benötigt der ZDH Informationen von möglichst vielen Betrieben. Foto: © kebox/123RF.com

Wie läuft die Zusammenarbeit mit den Hausbanken? Wie schwierig ist es zurzeit, einen Kredit aufzunehmen? Solche Fragen zur Finanzierung sind für den Unternehmenserfolg von zentraler Bedeutung. Genauso, wie das Thema Digitalisierung zurzeit alle umtreibt.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Handwerk an der KfW-Verbändeumfrage zur Finanzierungssituation der Unternehmen. Was in der betrieblichen Praxis gut läuft und wo es dabei hakt, soll anhand von 14 Fragen ermittelt werden.

Hintergrund: Um die Interessen der Handwerksunternehmen in der Umfrage auch 2018 gut vertreten zu können, benötigt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) von möglichst vielen Betrieben praxisrelevante Informationen. "Nichts überzeugt mehr als harte Fakten", heißt es da.

Der ausgefüllten Fragebogen sollte bis spätestens 15. März 2018 zurückgesandt werden. Die  Angaben werden anonym behandelt. 

Text: Kirsten Freund
Foto: © kebox/123RF.com

Leserkommentare

nach oben



 

Schön, dass Sie zurück sind!
Möchten Sie auf dieser Seite weiterlesen? Oder interessieren Sie sich für die neuesten Artikel auf unserer Startseite?
Zur Startseite
Weiterlesen