Allen Landessieger-Kitas winkt ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro

Allen Landessieger-Kitas winkt ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. (Foto: © Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH))

Vorlesen:

Kita-Wettbewerb des Handwerks: Es wird wieder gewerkelt und gebastelt

Betriebsführung

Der Kita-Wettbewerb des Handwerks startet in eine neue Runde. Handwerksbetriebe bundesweit sind aufgerufen, ihre Türen zu öffnen, um Kita-Kindern spielerisch ihren Beruf näherzubringen. Hier gibt es die Wettbewerbsmaterialien.

Gerade die Kleinsten sind besonders offen für die spannende Welt des Handwerks. Deshalb gibt es seit elf Jahren die Kita-Wettbewerb des Handwerks. Bundesweit öffnen Handwerksbetriebe ihre Türen für Kitas und zeigen ihre Werkstätten, um den Drei- bis Sechsjährigen kreativ und spielerisch ihren Beruf näherzubringen. "Mit den Kleinsten die spannende Welt der vielfältigen Handwerksberufe zu erkunden, ist eine wunderbare Gelegenheit, heute die Fachkräfte von Morgen zu begeistern", sagt Robert Wüst, Vorsitzender der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH), die den Wettbewerb organisiert. Rund 2000 Kitas hätten sich in den vergangenen Jahren bei "Kleine Hände, große Zukunft" beteiligt, berichtet die AMH.

So könnte ein Poster aussehen Foto: © AMHSo könnte ein Poster aussehen Foto: © AMH

Handwerksbetriebe sind jetzt aufgerufen, zu Kitas in ihrer Nachbarschaft Kontakt aufzunehmen und diese zu einem Besuch im Betrieb einzuladen. Die Kinder sollen an dem Tag nicht nur zuschauen, sondern auch selbst einmal einen Hammer benutzen, mit der Schaufel arbeiten, den Teig ausrollen oder auf einem Gabelstapler mitfahren.

Danach gestalten die Kinder ein großes Poster, auf dem sie ihre Eindrücke festhalten. Die Erzieherinnen und Erzieher senden bis zum 15. März 2024 ein Foto des Posters und eine Beschreibung ein.

Tolle Erlebnisse für die kleinen und großen Teilnehmer - 500 Euro für die Sieger-Kitas

Eine Jury mit Vertretern aus Frühpädagogik und Handwerk bewertet anschließend die besten Poster aus jedem Bundesland und kürt im Anschluss die Landessieger. Allen Landessieger-Kitas winkt ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, mit dem die Kindertagesstätten ein Kitafest oder einen Projekttag rund um das Thema Handwerk organisieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

"Auch für die Betriebe ist es eine außergewöhnliche Erfahrung, ihr Wissen und ihre Leidenschaft mit den Kindern teilen zu dürfen", sagt Wüst. Handwerksbetriebe bundesweit seien daher dazu eingeladen, so Wüst, auf die Kitas in ihrer Umgebung zuzugehen und Erzieherinnen, Erzieher und Kinder dazu zu animieren, einmal einen Tag die Welt des Handwerks kennenzulernen.

Wettbewerbsunterlagen Kitas und Handwerksbetriebe können die Wettbewerbsunterlagen kostenfrei unter www.amh-online.de/kita-wettbewerb/ bestellen. Unter dem Link gibt es auch Tipps für die Gestaltung des Besuchs der Kitagruppe im Betrieb. Außerdem freut sich der Kita-Wettbewerb über Sponsoren. 

Quelle: AMH

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale Deutsche Handwerksblatt (DHB) registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: