Den Ausbildungsberaterinnen und Ausbildungsberatern von Kammern und Verbänden bietet der ZDH auch im zweiten Halbjahr 2022 eine Reihe von Online-Seminaren an. Dabei geht es unter anderem um Auslandsaufenthalte, einen Storygenerator fürs Azubimarketing sowie ums Azubiwohnen. (Foto: © Olga Yastremska/123RF.com)

ZDH setzt Online-Seminarreihe für Ausbildungsberater fort

Bildung

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) setzt seine Reihe von Online-Seminaren für die Ausbildungsberatung in der zweiten Jahreshälfte fort. Die Präsentationen der Seminare sind online abrufbar.

Mit der Online-Seminarreihe "Ausbildung 2022 – Rekrutierung, Unterstützung und Bindung von Auszubildenden" will der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gezielt die Beraterinnen und Berater von Ausbildungsbetrieben an den Handwerkskammern und Zentralfachverbänden unterstützen. Den Ausbildungsexperten der Handwerksorganisation werden erfolgversprechende Hilfsmittel aus der Praxis und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung vorgestellt, mit denen sie den Betrieben dabei helfen sollen, Auszubildende zu gewinnen und die Attraktivität einer dualen Berufsausbildung im Handwerk zu steigern.   

Die Seminare werden per Microsoft Teams durchgeführt. Sie beginnen jeweils um 11 Uhr und dauern in der Regel eine Stunde. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Online-Seminare richten sich ausschließlich an die Beraterinnen und Berater von Ausbildungsbetrieben der Handwerksorganisationen.  

Die Präsentationen der bisherigen Seminare sind online in der Rubrik "Aktuelles und Veranstaltungen" beim ZDH abrufbar. Die Präsentationen der kommenden Seminare werden kurze Zeit nach dem Termin ins Internet gestellt. 

 

Termin: 4. Juli 2022

Thema: Sprachliche Hürden in der Ausbildung – und wie man sie überwinden kann

Referentin: Dr. Karin Wullenweber (IQ Servicestelle Berufsbezogenes Deutsch)

 

Termin: 23. August 2022

Thema: Checklisten zur Einschätzung von Berufsorientierungsangeboten

Referentinnen: Andrea Datan (Netzwerk "Schulewirtschaft Deutschland") und Dr. Donate Kluxen-Pyta (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände)

 

Termin: 19. September 2022

Thema: Deutsch-französische Mobilität für junge Menschen in der beruflichen Ausbildung

Referentinnen: Sandra Schmidt (Deutsch-Französisches Jugendwerk) und Anika Roshan (Pro Tandem – Deutsch-Französische Agentur für den Austausch in der beruflichen Bildung)

 

Termin: 26. September 2022

Thema: Modernes Azubimarketing mit dem Storygenerator

Referent: Norman Balke (Handwerkskammer Halle)

 

"Storygenerator"Der "Storygenerator" soll Betrieben beim Formulieren einer phantasievollen Geschichte helfen, die sich für das Recruiting von Auszubildenden nutzen lässt. Im Online-Artikel "'Storygenerator' hilft Handwerkern beim Recruiting von Auszubildenden" auf handwerksblatt.de stellen wir das Instrument für die Azubi-Akquise kurz vor.  

 

Termin: 5. Oktober 2022

Thema: Der digitale Werkzeugkoffer für Ausbildungsmanagement – der Einstieg für erstausbildende Kleinst- und Kleinunternehmen.

Referentin: Andrea Schmitz (Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk)

 

Termin: 14. November 2022

Thema: Potenziale der Lernortkooperation im Kontext der Digitalisierung

Referenten: Thomas Schley und Dr. Andreas Fischer (Forschungsinstitut Betriebliche Bildung)

 

Termin: 15. November 2022

Thema: Azubiwohnen zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses

Referentin: Alissa Schreiber (Verband der Kolpinghäuser)

 

Termin: 12. Dezember 2022

Thema: Nutzung und Bewertung von ausbildungsunterstützenden Maßnahmen

Referenten: Dr. Sabine Mohr und Dr. Christian Gerhards (Bundesinstitut für Berufsbildung)

Quelle: Zentralverband des Deutschen Handwerks

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de