Anzeige

Studium zum/r "Geprüften Betriebswirt/in (HwO)"

Bei der Handwerkskammer der Pfalz besteht ab September die Möglichkeit, sich zum/r "Geprüften Betriebswirt/in nach HwO" fortbilden zu lassen. Die Ausbildung findet neben der Arbeit statt.

Handwerk
Ab September können sich Interessierte zum neuen Studiengang "Geprüfte/r Betriebswirt/in nach HwO" bei der Handwerkskammer der Pfalz einschreiben. Foto: © stylephotographs/123RF.com

Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern beginnt am 1. September ein neuer Studiengang "Geprüfte/r Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung". So verschieden die fachlich-technischen Anforderungen in den über 130 Handwerksberufen sind – die Notwendigkeit zum betriebswirtschaftlich-strategischen Denken besteht in allen Gewerken gleichermaßen. Sich rasch verändernde Märkte und steigender Wettbewerb erfordern mehr denn je Profis in der Unternehmensführung.

Diese Fortbildung kennt nur ein Ziel: Stärkung der eigenen Kompetenz! Die Teilnehmer lernen, Problemstellungen aus der betrieblichen Praxis aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und zu bewerten. Dieser kompetenzorientierte Lernansatz bereitet sie auf den "Ernstfall" in ihrem Betrieb vor. Dort werden die Teilnehmer Ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten nutzen und sie durchdacht in Anforderungs- und Handlungssituationen anwenden. So sind sie offen und gut gerüstet für die Herausforderungen einer sich wandelnden Arbeitswelt.

 

Was: Studiengang "Geprüfte/r Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung"
Wann: Die Präsenzphase beginnt am 1. September dieses Jahres und endet am 12. Januar 2019. Durch betriebs- und teilnehmerfreundliche Unterrichtszeiten, die alle zwei Wochen freitags von 13.30 bis 21 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr stattfinden, kann die Aufstiegsfortbildung reibungslos in den betrieblichen Ablauf eingebunden werden.
Wo: Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern
Wer: Zielgruppe sind Meister/innen, Unternehmer/innen und Führungskräfte sowie Techniker, Fachwirte, Betriebsassistenten und Teilnehmer/innen, die vergleichbare fachlich einschlägige Qualifikationen nachweisen können.
Ansprechpartner: Madeleine Wagner, Im Stadtwald 15, 67663 Kaiserslautern, Telefon: 0631/3677173, Fax: 0631/3677267, Mail: mwagner@hwk-pfalz.de.

Foto: © stylephotographs/123RF.com

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer der Pfalz

Leserkommentare

nach oben