Die Handwerkskammer der Pfalz bietet einen Grundlagenkursus für die Nutzung von Autodesk Fusion 360. (Foto: © Udo Schotten/123RF.com)

Autodesk Fusion 360: Grundlagenkurs

Ein Grundlagenkurs der Handwerkskammer der Pfalz leitet die Teilnehmer zum Umgang mit der Software Autodesk Fusion 360 an.

Nach der Teilnahme am Seminar "Autodesk Fusion 360"  sind die Teilnehmer selbständig in der Lage, 3D-Modelle zu erstellen, auf einem 3D-Drucker auszudrucken oder die Daten an eine CNC-Maschine zu übergeben. Die cloudbasierte CAD-Software Autodesk Fusion 360 ist ein neues Autodesk Produkt. Dieses bedienerfreundliche Programm ist ein sogenanntes hybrides CAD-System, denn es kann sowohl online in der Cloud als auch offline auf einem lokalen PC verwendet werden.

Diese Inhalte werden behandelt:

  • Das neue Softwarekonzept von Autodesk Fusion 360
  • Fusion 360 Download, Installation und Einrichtung eines Autodesk Accounts
  • Die Benutzeroberfläche und die Einstellungen für Fusion 360
  • Ein Projekt anlegen, speichern (Cloud Speicher) und im Team arbeiten
  • Das Koordinatensystem und die Navigation im 3D Raum 
  • Die erste 2D Skizze, Ursprungselemente und Linien erstellen
  • Volumenkörper bearbeiten und die Modelldarstellung anpassen
  • Drehteile modellieren, mit Achsenpunkten arbeiten und Gewinde modellieren
  • Rendern, animieren und Objekte auf einer Drehscheibe präsentieren
  • Der individuelle 3D-Druck (STL-Exportmöglichkeiten)

 

Was: Grundlagenkursus "Autodesk Fusion 360"
Wann: 17. bis 21. Februar, von 8.30 bis 16.30 Uhr
Wo: Im Stadtwald 15, Raum: EDV 21, 67663 Kaiserslautern
Kosten: Es fallen Kursgebühren in Höhe von 350 Euro an.
Abschluss: Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung.
Voraussetzungen: Langjährige Erfahrung im Umgang mit PC.
Ansprechpartnerin: Nadine Weller, Tel.: 0631/3677366, E-Mail: nweller@hwk-pfalz.de

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer der Pfalz

Das könnte Sie auch interessieren: