Beim vierten Fachkräftetag der Handwerkskammer Münster geht es um das Finden, Fördern und Binden von Fachkräften. (Foto: © Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com)

HWK-Fachkräftetag für Betriebe am 19. März

Bereits zum vierten Mal lädt die Handwerkskammer Münster zum Fachkräftetag ins HBZ ein. Im Mittelpunkt steht das Finden, Fördern und Binden von Fachkräften.

Am 19. März lädt die Handwerkskammer Münster zu ihrem vierten Fachkräftetag ein. Im Fokus steht dann das Finden, Fördern und Binden von Fachkräften. Viele Handwerksbetriebe betreiben einen enormen Aufwand, um dies zu meistern. Denn gutes Personal ist Voraussetzung für die Qualitätsarbeit und die Zukunft des Handwerks. Mit der Veranstaltung möchte die Handwerkskammer Betrieben durch Praxisberichte aus dem Handwerk Impulse geben und Handlungsalternativen aufzeigen.

 

Hintergrund: Die Teilnahme am gesamten Fachkräftetag oder auch nur an einzelnen einstündigen Foren ist kostenlos.
Ort: Der vierte Fachkräftetag findet im HBZ Münster an der Echelmeyerstraße 1-2 statt.
Ablauf: Beginn ist um 9.30 Uhr mit dem Eintreffen der Gäster, um 10 Uhr eröffnet Prof. Dr. Friederich Hubert Esser, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung den Tag. Anschließend hält er um 10.30 Uhr den Vortrag "Fachkräfte im Handwerk: Herausforderungen meistern". Am Nachmittag finden drei Forenrunden statt. Die Themen sind: "Fachkräfte finden" (12.45 Uhr), "Fachkräfte fördern" (14.15 Uhr) und "Fachkräfte binden" (15.45 Uhr). Sie sind einzeln buchbar und beinhalten drei parallele Foren. In das Programm sind Handwerksbetriebe eingebunden, die von ihren Erfahrungen berichten und Tipps geben.
Anmeldung: Um Anmeldung mit der Forenauswahl wird bis zum 7. März unter diesem Link gebeten.

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Münster

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: