(Foto: © Vasily Merkushev/123RF.com)

Kammer-Initiative zur DSGVO

Die Handwerkskammer (HWK) Münster bittet Betriebe, ihre konkreten Probleme bei der Umsetzung der seit Mai geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mitzuteilen.

Die DSGVO bereitet nach wie vor Schwierigkeiten, da die Auslegung der Vorschriften stellenweise unklar ist. Gerichte haben zwischenzeitlich erste, zum Teil auch widersprüchliche Entscheidungen getroffen. Die Kritikpunkte aus der Praxis fließen in eine Bewertung der Neuregelung des Datenschutzes durch die HWK und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen ein.

Offene Fragen sollen aufgezeigt und notwendige Anpassungen und Klarstellungen definiert werden. Aus der zusammengetragenen Kritik werden Forderungen an die Politik formuliert und die Positionen der regionalen Wirtschaft anschließend den Vollversammlungen der beiden Kammern zur Verabschiedung vorgelegt.

Betriebe, die daran mitwirken möchten, werden gebeten ihre Hinweise per E-Mail zu senden: karsten.felske@hwk-muenster.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: