Am Dienstag, 9. November, lädt die Handwerkskammer Münster zum Nachhaltigkeitstag 2021 mit dem Schwerpunktthema "Nachhaltiges Bauen" ein.

Am Dienstag, 9. November, lädt die Handwerkskammer Münster zum Nachhaltigkeitstag 2021 mit dem Schwerpunktthema "Nachhaltiges Bauen" ein. (Foto: © cookelma/123RF.com)

Nachhaltigkeitstag mit Schwerpunkt Bauen

Am Dienstag, 9. November, lädt die Handwerkskammer Münster zum Nachhaltigkeitstag 2021 mit dem Schwerpunktthema "Nachhaltiges Bauen" ein.

Schwerpunkt der kostenlosen Veranstaltung von 10 bis 16 Uhr ist das ergieeffiziente nachhaltige Bauen. Die Dramatik und Unausweichlichkeit von Klimaschutz und Energiewende verdeutlicht eingangs Professor Dr. Volker Quaschning, einer der namhaftesten deutschen Wissenschaftler zu Klimaschutz und Zukunftsenergie. Er lehrt an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Sein Thema auf dem Nachhaltigkeitstag: "Die Welt vor dem Klimakollaps – was ist zu tun? Klimaneutrale Energieversorgung und energieeffiziente Gebäude". Professor Quaschnings Haltung: "Die Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung und Umsetzung von wirksamen Maßnahmen zum Klimaschutz zählen zu den bedeutendsten Aufgaben der Menschheit in diesem Jahrhundert".

Es schließt sich eine Diskussion an, die dem von Prof. Dr. Quaschning aufgeworfenen Problemaufriss die Sicht der angewandten Forschung und der handwerklichen Praxis hinzufügen. Teilnehmer sind Gotthard Walter vom IWARU Institut für Infrastruktur, Wasser, Ressourcen und Umwelt an der Fachhochschule Münster, und Frank Steffens vom Bauunternehmen Brüninghoff in Heiden.

Beispiele aus der handwerklichen Praxis

Nach dem Mittagessen mit Gelegenheit zum Netzwerken besteht die Möglichkeit, im Handwerkskammer Bildungszentrum nachhaltige Bau-, Sanierungs- und Anlagentechnik zu besichtigen, unter anderem in der "Grünen Werkstatt", im Demonstrationszentrum und in Haus Kump.

Nachmittags können die Teilnehmer der Veranstaltung zwischen zwei Foren zu nachhaltiger Bau- und Anlagentechnik wählen. Die Beiträge für das Forum "Anlagentechnik: Die Zukunft ohne fossile Energieträger gibt es schon" befassen sich mit "PV, Batteriespeicher und E-Mobilität – Energie intelligent machen" (mit Pascal Hille, Hille Energiesysteme in Steinfurt); mit dem "Abenteuer Brennstoffzelle – eine innovative Technologie zum Heizen" (mit Paul Carsten Niehues, Sanitär- und Heizungstechnik in Horstmar) sowie mit "Wärmepumpe und Co. aus der Sicht des Kälteanlagenbauers" (mit Thomas Frisch, Geschäftsführer von Mefus und Frisch Kältetechnik in Westkirchen).

Foren mit Schwerpunktthemen aus der Bauwirtschaft

Im Forum "Bautechnik: klimaschonend bauen mit nachhaltigen Baustoffen und Verfahren" gibt es die Beiträge "Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen und Sanieren mit Holz" (mit Manfred Schöttler, Holzbau Schöttler in Velen); "Nachhaltige Unternehmensführung – nachhaltig erfolgreich" (mit Manfred Röwekamp und Dorothee Stattmann, Tischlerei Röwekamp und Stumpe aus Telgte) und "Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft – innovative Ansätze eines planenden und bauausführenden Unternehmens erläutert am Beispiel aktueller Bauprojekte" (mit Dr. Jan Wenker, Projektleiter Forschung, Entwicklung, Innovation bei der Brüninghoff Gruppe in Heiden).

 

Hintergrund Anmeldung und weitere Informationen zum Nachhaltigkeitstag online hier.

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Münster

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: