3D-Druck und Produktdesign – das sind die Themen einer neuen Weiterbildung der Handwerkskammer des Saarlandes.

3D-Druck und Produktdesign – das sind die Themen einer neuen Weiterbildung der Handwerkskammer des Saarlandes. (Foto: © kebox/123RF.com)

Geprüfte Fachkraft für 3D-Druck und Produktentwicklung

Ein neuer Kursus der Handwerkskammer des Saarlandes bildet die Teilnehmenden zur Geprüften Fachkraft für 3D-Druck aus.

Planen, entwerfen, konstruieren, drucken, testen, auswerten, vergleichen: Im Fokus dieser technischen Weiterbildung steht die anwendungsbezogene und praxisgerechte Wissensvermittlung verschiedener 3D-Drucktechniken. Im Kurs erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche unterschiedlichen Herangehensweisen und Gestaltungsmöglichkeiten es beim Entwerfen neuer Produkte zu berücksichtigen gilt. Diese betreffen die Verarbeitung, das Druckgerät, die Druckqualität sowie die genutzten Werkstoffe. 

Auf dem Kursplan stehen die Bedienung eines eigenen 3D-Druckers sowie verschiedene Methoden zur innovativen Produktentwicklung. In Projektarbeiten wenden die Teilnehmer das Erlernte anschließend praktisch an. Abschließend werden die Eigenschaften der gedruckten Produkte im Werkstoffkundeprüflabor präsentiert.

 

HintergrundHintergrund Kursstart ist der 10. September 2022. Weitere Informationen gibt Handwerkskammer-Mitarbeiterin Karin Spellmeier, Tel.: 0681 5809-181, E-Mail: k.spellmeier@hwk-saarland.de.
Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es online hier. 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer des Saarlandes

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: