Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt 15 Stipendien zu je 3000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt 15 Stipendien zu je 3000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober. (Foto: © Deutsche Stiftung Denkmalschutz)

Restauratoren im Handwerk gesucht

Noch bis zum 15. Oktober können sich Interessierte für eines der 15 Stipendien der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bewerben.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt gemeinsam mit einem privaten Stifter im Jahr 2022 insgesamt 15 Stipendien zu je 3.000 Euro für die Fortbildung zum geprüften "Restaurator im Handwerk – Master Professional für Restaurierung im Handwerk". Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2022.

Zum Bewerbungsverfahren zugelassen sind Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister aus den Gewerken Buchbinder, Gold- und Silberschmied, Graveur, Holzbildhauer, Karosserie- und Fahrzeugbauer, Kraftfahrzeugtechniker, Maler und Lackierer/Kirchenmaler, Maurer und Betonbauer, Metallbauer, Metallbildner, Orgel- und Harmoniumbauer, Parkettleger, Raumausstatter, Steinmetz und Steinbildhauer, Stuckateur, Tischler, Uhrmacher, Vergolder und Zimmerer.

 

Hintergrund und Kontakt Hintergrund Alle weiteren Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Interessierte online hier.  
Kontakt Für persönliche Rückfragen steht als Ansprechpartner bei der Handwerkskammer des Saarlandes Gordon Haan zur Verfügung: Tel.: 0861 5809 138, E-Mail: g.haan@hwk-saarland.de

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer des Saarlandes

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: