Die Bahn als Mittel zur Verkehrswende muss entsprechend verfügbar sein. Wie das geht, wird unter anderem am 24. Mai diskutiert.

Die Bahn als Mittel zur Verkehrswende muss entsprechend verfügbar sein. Wie das geht, wird unter anderem am 24. Mai diskutiert. (Foto: © Leonid Andronov/123RF.com)

Bahnanbindung der Region Trier

Was ist nötig, damit die Verkehrswende auch in der Region Trier klappen kann? Darüber wird im Rahmen einer Veranstaltung diskutiert.

Welchen Beitrag die Schiene zur notwendigen Verkehrswende leisten kann und welche weiteren Schritte erforderlich sind, damit die Bahn auch in der Region Trier als Mobilitätsalternative bei Einwohnern und Unternehmen punkten kann, können Interessierte in einer IHK-/HWK-Veranstaltung mit Vertretern der Aufgabenträger, DB AG, Politik und Unternehmen diskutieren.

 

Termin und AnmeldungTermin Die Veranstaltung findet am Dienstag, 24. Mai, von 18 bis 20 Uhr in der IHK Trier statt.
Anmeldung Anmeldung bis Freitag, 20. Mai, bei Wilfried Ebel, IHK Trier, Tel. 0651/9777-920, E-Mail: ebel@trier.ihk.de, oder über  diesen Anmeldelink.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: