Das Auswärtige Amt hat Luxemburg zum Corona-Risikogebiet erklärt.

Das Auswärtige Amt hat Luxemburg zum Corona-Risikogebiet erklärt. (Foto: © Artem Samokhvalov/123RF.com)

Corona-Risikogebiet Luxemburg

Luxemburg ist jetzt offizielles Risikogebiet wegen der Corona-Epidemie. Handwerksbetriebe können dennoch ihre Arbeiten weiter dort ausführen.

Das Auswärtige Amt hat Luxemburg offiziell zum Risikogebiet erklärt. Handwerksbetriebe können ihre Arbeiten in Luxemburg dennoch weiter ausführen. Hier informiert die Handwerkskammer Trier über die wichtigsten Hygienetipps. Aus Rheinland-Pfalz entsendete Mitarbeiter, die sich kürzer als 72 Stunden in Luxemburg aufhalten, müssen nicht in Quarantäne. Wichtig: Die aktuellen Hygieneregeln sind unbedingt einzuhalten! 

 

Hintergrund Weiterführende Informationen gibt es online auch hier.  Das Beraterteam der Handwerkskammer Trier hilft unter Tel. 0651/207171 oder per E-Mail unter: berater@hwk-trier.de gerne weiter.

Weitere Informationen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: