In der Mitsubishi Motors-Zentrale übergaben Dr. Kolja Rebstock (l.) und Peter Beck (r.) das Licht-Test-Gewinnerauto, einen Outlander Plug-in Hybrid, an ZDK-Präsident Jürgen Karpinski. (Foto: © ProMotor)

Scheinwerfer testen lassen - Plug-in-Hybrid gewinnen

Mobilität - Pkw

Mehr Sicherheit durch gute Beleuchtung: Im Herbst laden Autohäuser und Werkstätten wieder zum Licht-Test ein. Teilnehmer können einen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid gewinnen.

Zahlen des Kraftfahrzeuggewerbes zeigen: Beim Licht-Test im vergangenen Jahr fiel jedes dritte Fahrzeug mit Fehlern bei der Beleuchtung auf. Jedes zehnte Auto hat andere Verkehrsteilnehmer geblendet. "Die Mängelquote beim Fahrzeuglicht ist jedes Jahr viel zu hoch. Deshalb wollen wir möglichst viele Autofahrer motivieren, zum Licht-Test zu kommen", betont Jürgen Karpinski. Im Oktober können sie ihre Fahrzeugbeleuchtung in Kfz-Betrieben überprüfen lassen. "Mit der kostenlosen Sichtprüfung der Beleuchtung erbringen unsere Betriebe eine geldwerte Leistung im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich", so der Präsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). Die Einstellung komplexer intelligenter Scheinwerfer sei jedoch aufgrund des Zeitaufwands nur mit einem kostenpflichtigen Werkstatttermin zu machen.

Mitsubishi stiftet Preis für Gewinnspiel

"Licht spielt bei der aktiven Sicherheit im Straßenverkehr eine besonders wichtige Rolle", ist Mitsubishi Motors Geschäftsführer Dr. Kolja Rebstock überzeugt. "Nur wer gute Sicht hat und selbst gut wahrgenommen wird, kann sicher unterwegs sein. Egal ob im Dunkeln, bei Nebel, Regen oder Schnee: Das Fahrzeuglicht muss funktionieren und korrekt eingestellt sein. Für eine hohe Verkehrssicherheit wünschen wir uns, dass möglichst viele Autofahrer bei der Aktion mitmachen. Wir freuen uns, dieses so wichtige Thema mit einem Outlander Plug-in Hybrid zu unterstützen." Autofahrer, die ihre Fahrzeugbeleuchtung überprüfen lassen, können einen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid im Wert von knapp 45.000 Euro gewinnen.

Die Autopartnerschaft haben ZDK-Präsident Jürgen Karpinski und Mitsubishi Motors Geschäftsführer Dr. Kolja Rebstock in Friedberg geschlossen. In Mitsubishi-Autohäusern und Meisterbetrieben der Kfz-Innungen können Autofahrer am Licht-Test und am Gewinnspiel teilnehmen.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: