Anzeige

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergibt Europässe

Frank-Walter Steinmeier und Eherfrau Elkle Büdenbender übergeben Europässe im Potsdam
Seit 20 Jahren betreut die Handwerkskammer Potsdam ihre Mitgliedsbetriebe, um Auszubildenden im Handwerk einen betrieblichen Lernaufenthalt im europäischen Ausland zu ermöglichen. Allein im Jahr 2017 wurden von der Kammer 145 Auszubildende im Projekt beraten und unterstützt. 24 von ihnen haben heute von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender sowie dem Präsidenten der Handwerkskammer Potsdam, Robert Wüst, im Zentrum für Gewerbeförderung in Götz ihre Europässe erhalten. Mit dem Europass Mobilität halten sie nun ein Zertifikat in den Händen, das ihnen die im Ausland erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten schwarz auf weiß bescheinigt. Die Auszeichnungsveranstaltung fand im Rahmen der Woche der beruflichen Bildung „Du bildest Zukunft“ statt.

Bild von 30

Leserkommentare

nach oben