Anzeige

Beim Schuhmacher lernen, mit den Händen zu denken

Schuhmachermeister Rolf Rainer ist Handwerker mit Leidenschaft. In seiner Werkstatt in Mettmann fertigt er Maßschuhe aus dem tiefschwarzen Leder der Neandertal-Auerochsen. "Die Auerochsen sind ein Glücksfall für mich", sagt der Handwerksmeister. Nicht nur wegen der Qualität. Die pechschwarzen Häute lässt er an der Sieg pflanzlich gerben. Keine Massenproduktion, keine Chemie. Genau die richtige Grundlage für die Maßschuhe, die Rolf Rainer in seiner Manufaktur fertigt. Seit letztem Herbst bietet er in seiner Werkstatt "Rolf Rainer Footwear"“ mehrtägige Workshops für Menschen an, die schon immer wissen wollten, wie ein Schuh entsteht. Unter den ersten Teilnehmern war eine Designerin, eine Informatikerin und ein Beamter mit einem Faible für das Schuhmacherhandwerk. Die bunt gemischte Gruppe lernte beim Meister, wie man mit den Händen arbeitet und denkt und wie man seinen Traumschuh zum Leben erweckt. Mehr zum Thema

Bild von 6

Leserkommentare

nach oben