Tag des Handwerks 2017 Koblenz

Passend zum Tag des Handwerks fand in Koblenz der traditionelle Kunsthandwerkermarkt statt. Dabei hatten wieder Tausende Besucher die Chance, gestandenen Handwerkern über die Schulter zu schauen oder originelle Kreationen zu Erwerben. Im Mittelpunkt standen nicht nur traditionelle Techniken, sondern auch die neuen Möglichkeiten, die das Handwerk 4.0 eröffnet. Dazu gehörten zum Beispiel  die Möglichkeiten des 3-D-Drucks in der Denkmalpflege.

Besuch auf dem Koblenzer Kunsthandwerkermarkt am Tag des Handwerks. Malu Dreyer, rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und der Koblenzer Oberbürgermeisterkandidat David Langner (2. von links) besuchten den Kunsthandwerkermakrt gemeinsam mit dem Präsidenten der Handwerkskammer Koblenz, Kurt Krautscheid (ganz links), Hauptgeschäftsführer Aexander Baden und den  HwK-Vizepräsidenten Joachim Noll und Mark Scherhag (4., 5. und 6. von links).

Bild von 18

Leserkommentare

nach oben