Anzeige

Der Ablauf

 6530824 2



Die neunte Auflage der großen Casting-Aktion, die das Deutsche Handwerksblatt gemeinsam mit seinen Partnern, der Signal Iduna Gruppe und der IKK classic, durchführt ist in vollem Gange. Gesucht: Handwerkerinnen und Handwerker, die sich und ihren Beruf vor der Kamera und damit einem großen Publikum präsentieren möchten. Die Bewerbungsphase ist nun vorbei. Der Voting-Endspurt läuft noch bis zum 24. August.

So wirst du ein Kalenderstar:


•  Bewerbung


Du kannst dich schon für das Casting im nächsten Jahr bewerben. Fülle das Bewerbungsformular aus und bewirb dich! Wenn du deine Bilder hochlädst, machst du den ersten Schritt ins Rampenlicht.

•  Voraussetzungen


Wichtig ist, dass du in einem handwerklichen Beruf (Bäcker, Friseur, Tischler, Maler ...) arbeitest. Auch als Nicht-Handwerker hast du eine Chance, wenn du in einem anerkannten Handwerksbetrieb arbeitest. Beispiel: Du bist Bäckereifachverkäuferin oder arbeitest im kaufmännischen Bereich eines Kfz-Betriebs. Ach ja: Wer schon einmal am Shooting teilgenommen hat, kann leider nicht mehr teilnehmen – alle anderen Bewerber aus früheren Jahren sind aber herzlich willkommen!

•  Fotos

Suche zwei Fotos für deine Bewerbung aus:

  • Ein neutrales Gesichtsportrait für das Online-Voting (ohne Schnickschnack, viel Make-Up oder besondere Aufmachung, einfach natürlicher Look).
  • Ein Ganzkörperfoto (formatfüllend, nicht kleiner Mensch vor großem Gebäude etc.)
Achte auf gute Lichtverhältnisse! Je besser dein Foto, desto größer deine Chance beim Voting! Achtung: Freunde, Bekannte oder andere Personen gehören nicht mit aufs Foto! 

•  Technik

Die Fotos müssen im Hochformat und nicht größer als 1 MB sein. Sie sollten eine Auflösung von 72 dpi und 450 Pixel haben.

•  Werbung

Eine große Online-Community stimmt darüber ab, wer eine Runde weiter kommen soll. Also leg dich ins Zeug und motiviere deine Freunde und Fans, z. B. bei Facebook, für dich abzustimmen! Miss und Mister der letzten Jahre geben hier ihre Erfolgstipps weiter, mit denen sie die Community für sich gewinnen konnten. Erzähl deinen Freunden, Familie und Kollegen von deiner Bewerbung. Bitte sie darum, für dich zu stimmen.

•  Fans gewinnen

Teile den Link zu deinem Foto in sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, WhatsApp-Gruppen, Twitter ...). Auf der Facebook-Seite von Germany's Power People kannst du jederzeit die neuesten Infos erfahren und dein Foto zum Voten teilen. 

•  Bewerbungsschluss

Auch nach dem Bewerbungsschluss am 18. August geht das Voting noch bis zum 24. August weiter. Wenn du fleißig Stimmen sammeln willst, gilt: Je früher du dich bewirbst, umso besser! Aber auch Spätbewerber haben eine reelle Chance! Denn es geht nicht darum, an die Spitze des Votings zu kommen, sondern aus den Teilnehmern mit den meisten Stimmen wählt die Jury je 18 weibliche und männliche Kandidaten aus. Nach Bewerbungsschluss gibt es noch einen Endspurt, in dem eure Fans noch einmal richtig los legen und einiges an Vorsprung aufholen können.

•  Shooting 

7. bis 10. September: Wer zum Shooting in der authentischen beruflichen Umgebung der Bildungszentren des Handwerks eingeladen wird, den erwartet ein aufregender Tag, an dem sich alles um die Kandidaten dreht und sie ganz im Mittelpunkt stehen. Ein ganzes Team aus Profis (Visagistin, Fotografen und Videoproduzent) sorgt dafür, dass sie an diesem Tag eine besonders gute Figur abgeben. Alle 36 Kandidaten bekommen eine Fotomappe mit edlen Bildern. Und mit etwas Glück werden sie Monatsstar im großen Handwerkskalender für 2018: Aus den Profifotos vom Shooting wählt die Jury je 12 Männer und Frauen für den neuen Kalender aus.

• Entscheidung

Wer wird "Miss und Mister Handwerk 2018"? Wir schicken je sechs weibliche und männliche Monatsstars ins Rennen um die begehrten Titel. Damit geht Germany's Power People in die heiße Phase. Hier sind wieder Fans und Freunde gefragt, die sich bei einer Onlineabstimmung für ihre Favoriten einsetzen, denn das erneute Online-Voting ist wichtig für die Entscheidung auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München. Hier stimmt ergänzend zu den Votes per Internet das Publikum direkt vor Ort ab. Hier fließen Internet-Votes und die Abstimmung des Publikums in die Entscheidung der Jury ein. Sie gibt die Wahl direkt auf der Bühne in den Münchner Messehallen bekannt.

•  Zeitplan
 
  • Die Bewerbungsphase lief vom 25. April bis zum 18. August (12 Uhr), zeitgleich lief das Online-Voting, es endet am 24. August (12 Uhr).
  • Das Fotoshooting findet vom 7. bis 10. September in Düsseldorf statt.
  • Mitte November erscheint der Handwerkskalender "Germany’s Power People 2018".
  • Im Dezember stellen wir die Kandidaten für die Miss-/Mister-Wahl vor, zeitgleich startet wieder das Online-Voting.
  • Am 7. März 2018 fällt die Entscheidung auf der IHM.
nach oben