Handwerksblatt Logo

Anzeige

Votet für Miss und Mister Handwerk 2019

Während ein ereignisreiches und spannendes Jahr für die amtierenden Miss und Mister Handwerk, Ramona Brehm und David Kunkel, zu Ende geht, stehen die Kandidaten für 2019 schon fest. Jetzt voten!

Foto: © Werbefotografie Weiss GmbH

Für Miss Handwerk 2018, die Schornsteinfegerin Ramona Brehm aus Coburg, ist ihre Wahl im März auf der Internationalen Handwerksmesse in München eine unerwartete Sache gewesen. "Eigentlich wollte ich ursprünglich nur beim Foto-Shooting mitmachen", erinnert sie sich lachend. Bei der eigentlichen Wahl auf der IHM sei sie sich wie in einer ganz anderen Welt vorgekommen. "Das war surreal, wie im Film", sagt die 28-Jährige.

Das Miteinander ist wichtig

David Kunkel, Mister Handwerk 2018 und 18-jähriger Konditor aus Ingelheim/Rhein, erinnert sich vor allem daran, dass die Stimmung unter den Kandidaten großartig war. "Das war mehr ein Miteinander als ein Gegeneinander. Jeder hat sich für den Anderen gefreut", sagt er.

Ein Titel mit großer Wirkung

Nach der Wahl zu Miss und Mister Handwerk haben die beiden viele Reaktionen aus ihrem privaten und beruflichen Umfeld bekommen. "Meine Familie stand von Anfang an hinter mir. Während des Votings haben alle ordentlich die Werbetrommel gerührt. Auch David war von den Reaktionen begeistert: "Meine Chefin und meine Mutter haben sich total gefreut. Meine Wahl wurde auch im Betrieb richtig gut aufgenommen."

Repräsentant des deutschen Handwerks

Als Miss und Mister Handwerk trägt man indes nicht nur diesen Titel für ein Jahr. Es gibt auch das eine oder andere Event, bei dem man dabei ist – schließlich repräsentieren die beiden ja das Handwerk. Ramona war etwa auf der Berufsmesse der HWK Oberfranken gewesen, hatte einen Auftritt beim Landesentscheid der besten Gesellen in Bamberg und hat für die IKK Werbeclips und für Veltins ein Fotoshooting gemacht. David hingegen war beim Rheinland-Pfalz-Tag mit dabei und bei der Gesellenfeier in Worms.

Wer wird Miss und Mister Handwerk 2019?

Die Kandidaten für die Wahl zur Miss und Mister Handwerk 2019 stehen bereits fest, spätestens daran sehen Ramona und David, dass das Ende ihrer Amtszeit zu Ende geht. Was bleibt als Fazit? "Es war eine sehr interessante und schöne Zeit, in der ich viele tolle Menschen kennenlernen durfte", sagt David, und Ramona ergänzt lachend: "Ich finde es sehr schade, dass ich nur für ein Jahr Miss Handwerk sein kann."

Das Voting für Miss und Mister Handwerk ist gestartet. Hier geht es zu den Kandidaten 2019!

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Panorama 
Das Handwerk: eine gute Wahl!
Miss und Mister Handwerk 2018 sind gewählt! Die Schornsteinfegerin Ramona Brehm und der Konditor David Kunkel sind die strahlenden Sieger.
Panorama 
München: Miss und Mister Handwerk 2017
Helena Reppin ist Miss Handwerk 2017. An ihrer Seite Leon Pethke, Mister Handwerk 2017. Wir gratulieren der Maurerin & Steinmetzin und dem Kfz-Mechatroniker ganz herzlich! Zur Fotogalerie
Foto: © Paul Grecaud/123RF.com
Unternehmensführung 
Europawahl: "Die Mehrheit steht hinter Europa"
Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer sieht in der hohen Wahlbeteiligung ein positives Zeichen für Europa und fordert eine stärkere Politik für den Mittelstand.
Foto: © Zygmann/HWK zu Köln
Unternehmensführung 
"Wir wollen Europa besser machen"
Hans Peter Wollseifer, Präsident der HWK zu Köln, und Bernard Stalter, Präsident der CMA France, sprechen über die deutsch-französische Freundschaft und Herausforderungen in Europa.
Foto: © IEC Berlin
Unternehmensführung 
Auslandsmesseprogramm 2020: 260 Angebote
Lust auf eine Messeteilnahme im Ausland? Das Bundeswirtschaftsministerium plant 260 Messebeteiligungen weltweit. Die German Pavilions richten sich an kleine und mittlere Unternehmen.
Foto: Andreas Gießler, Bildrechte: © Porzellanikon
Panorama > Gesellschaft 
Bauhaus: Porzellanikon lädt zum Talk
Im Rahmen einer Bauhaus-Sonderausstellung diskutieren prominente DesignerInnen über Porzellangestaltung im Wandel und Herausforderungen der Zukunft.

Leserkommentare

nach oben