Handwerk

Gute Stimmung bei der Auswahl der Teilnehmer fürs Shooting: Die Jury bei der Arbeit (v.l.): Helena Reppin, Miss Handwerk 2017, Claudia Stemick, Verlagsanstalt Handwerk, Michael Arens, Mister Handwerk 2012, Edzard Bennmann, SIGNAL Iduna Gruppe, Karl Hans Waldeyer, Ikk classic, Hans Jürgen Below, Verlagsanstalt Handwerk. Foto: © Ingo Lammert

Die Jury hat entschieden!

Panorama

Das Warten hat ein Ende und am Schluss ging es ganz schnell. Die Jury hat getagt und die Teilnehmer für das Foto-Shooting in der kommenden Woche ausgewählt.

Es ist soweit, die Jury hat entschieden und aus den 117 Bewerbern um den Titel Miss und Mister Handwerk 2018 diejenigen ausgewählt, die vom 7. bis 10. September zum Shooting nach Düsseldorf eingeladen werden. Den ersten Glücklichen wurde die Entscheidung auch schon mitgeteilt. 

Jury-Mitglied und Geschäftsführer der Verlagsanstalt Handwerk, Hans Jürgen Below über die diesjährige Jury-Sitzung: "Die Jury hat unter den 79 weiblichen Bewerberinnen aus den ersten 40 genau 19 Kandidatinnen für die Einladung zum Fotoshooting ausgewählt. Unter den ersten 20 Männern hat die Jury 16 ausgewählt – dazu wurde diesmal aus der zweiten Hälfte nicht nur eine Wild Card vergeben, sondern drei. Und zwar um den arg kleinen Anteil an männlichen Azubis etwas zu erhöhen." 

Foto: © Ingo Lammert

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: