Anzeige

Köln feiert „Fest in Gold“

"Mer Kölsche danze us der Reih!“ Das Karnevalsmotto der Session 2018 setzten auch in diesem Jahr die Auszubildenden des Kölner Goldschmiedehandwerks kreativ und unterhaltsam im Rahmen des Wettbewerbes "Fest in Gold“ in jecke Karnevalsorden um. Seit 1951 ist es Sinn und Zweck des Wettbewerbes, die Nachwuchsförderung des Goldschmiedehandwerks in den Mittelpunkt  zu rücken. Seit 1951 findet die Verleihung in munterer Runde im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung statt. Traditionell werden die Orden dann an Prominente aus Handwerk und Politik vergeben. Zu den diesjährigen Ordensträgern gehören unter anderem die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und die Band Cat Ballou. Das "Fest in Gold“ fand im Foyer der Kölner Handwerkskammer statt.

Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks und der Handwerkskammer zu Köln begrüßte auch in diesem Jahr wieder die Gäste zum "Fest in Gold" im Foyer der Handwerkskammer. 

Bild von 85

Leserkommentare

nach oben