HwK Koblenz gründet Ehrenamtsakademie

Ehrenamtliches Engagement hält das Handwerk am Laufen. Doch wie in vielen Bereichen fehlt auch hier der Nachwuchs. Die HwK Koblenz will die Aktiven unterstützen und hat eine Ehrenamtsakademie gegründet.

Ehrenamtliches Engagement hat im Handwerk einen festen Platz (im Bild Mitglieder der Vollversammlung der HwK Koblenz). Für die Stärkung und Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeit hat die HwK eine Ehrenamtsakademie gegründet. Foto: © HWK Koblenz

Mit ihrer neuen Ehrenamtsakademie will die Handwerkskammer (HwK) Koblenz das Ehrenamt zeitgemäß weiter entwickeln und junge Meister und Gesellen als Nachwuchs für ein Ehrenamt im Handwerk begeistern. Die Akademie will die aktiven Ehrenamtler mit Informations- und Weiterbildungsangeboten unterstützen und den Austausch der Ehrenamtlichen untereinander fördern. 

Projekt PerSE 2Sie engagieren sich ehrenamtlich: Arbeitnehmervertreter der Vollversammlung und des Berufsbildungsausschusses der HwK Koblenz bei ihrem jüngsten Treffen. Foto: © HWK Koblenz "Wie wichtig das Ehrenamt für das Handwerk in Aus- und Weiterbildung, bei der Qualifizierung unserer Meister ist, macht ein Blick in die zahlreichen Ausschüsse und ganz unterschiedlichen Bereiche des Handwerks deutlich", unterstreicht die HwK-Spitze.  

Würde dieses Engagement fehlen, wäre Handwerk in seiner heutigen Form unvorstellbar, heißt es weiter. "Wir geben gerne etwas zurück und sehen die Ehrenamtsakademie als ideale Möglichkeit, die Aktiven zu unterstützen – von der Vermittlung technologischer Neuerungen und Entwicklungen bis zur Einbindung des jungen Ehrenamtes in gewachsene Strukturen."

Die HwK Koblenz informiert zu aktuellen Veranstaltungen und Themen unter www.hwk-koblenz.de/ehrenamtsakademie. Hier kann man sich über die Start-Angebote informieren und sich kostenfrei anmelden. 

Seit diesem Herbst bietet die HwK-Ehrenamtsakademie die ersten Seminare zu den Themenfeldern Digitalisierung in der Berufsbildung sowie Informationsveranstaltungen an speziell für die Prüfungsausschüsse der Gesellen-, Fortbildungs- und Meisterprüfung.  

Kontakt:

Ulrich Meinhard
Tel. 0261/ 398-305
ulrich.meinhard@hwk-koblenz.de 

 Fotos: © HWK Koblenz

Leserkommentare

nach oben