Foto: monticellllo/Fotolia
Foto: monticellllo/Fotolia
Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact term

PLW

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks – kurz PLW – wird jährlich in rund 150 Wettbewerbsberufen in vier Stufen durchgeführt. Er beginnt in der Regel auf der Innungsebene und wird dann auf Handwerkskammer-, Landes- und Bundesebene fortgesetzt.

Teilnahmeberechtigt sind Junghandwerker, die ihre Gesellenprüfung in der Zeit vom Winter des Vorjahres bis zum Sommer des Wettbewerbsjahres abgelegt und zum Zeitpunkt der Gesellen- bzw. Abschlussprüfung das 25. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. In allen Ausnahmefällen gilt als absolute Altersgrenze die Vollendung des 28. Lebensjahres.

Bis zum Jahr 2006 lief der Wettbewerb unter dem seit 1951 gültigen Namen "Praktischer Leistungswettbewerb der Handwerksjugend (PLW)". Aufgrund von Anregungen aus der Handwerksorganisation erfolgte ab dem Jahr 2007 die Umbenennung in "Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW - Profis leisten was)". Weitere allgemeine Informationen gibt es hier.

Quelle: Zentralverband des Deutschen Handwerks (Stand Mai 2014)

nach oben