Rheinland-Pfälzerin schustert schick und gesund

Marie-Therese Poss hat den PLW der Orthopädieschuhmacher gewonnen. Den Gestaltungswettbewerb "Die gute Form" konnte Elena Reinemann aus Hessen für sich entscheiden.

Marie-Therese Poss aus Rheinland-Pfalz überzeugte mit ihrem Gesellenstück die Jury und wurde erste Bundessiegerin beim PLW der Orthopädieschuhmacher; Foto: © C. Maurer Fachmedien

HandwerkDer "Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks – Profis leisten was (PLW)" und der Designwettbewerb "Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten" im Orthopädieschuhmacher-Handwerk fanden dieses Jahr in der Zuständigkeit des Zentralverbandes Orthopädieschuhtechnik in Stuttgart statt. "Im Jahr 2017 konnte leider keine Handwerkskammer gefunden werden, die die zentralen Wettbewerbe ausrichtet", bedauert der (ZVOS).

HandwerkFür den Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerkes (PLW) im Orthopädieschuhmacher-Handwerk auf Bundesebene hatten sich elf Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein als Landessieger qualifiziert. Die Bewertungskommission – bestehend aus Stefan Egelhof aus Kaiserslautern (Meisterbeisitzer), Dirk Iske aus Fritzlar (Gesellenbeisitzer) und Birgit Funk-Kleinknecht aus Göppingen (Vorsitz) – hat die Wettbewerbsarbeiten – sämtliche Arbeiten der Fertigkeitsprüfung der Gesellenprüfung – nach dem gleichen Bewertungsschema wie in der Gesellenprüfung bewertet.

Erste Bundessiegerin wurde Marie-Therese Poss aus Rheinland-Pfalz (Ausbildungsbetrieb: Poss Orthopädieschuhtechnik, Trier). Auf den zweiten Platz kam Glenn Geilen (Ausbildungsbetrieb: Reiner Jansen, Hückelhoven) aus Nordrhein-Westfalen. Elena Reinemann aus Hessen (Ausbildungsbetrieb: Detlev Gans, Hofgeismar) konnte sich als dritte Bundessiegerin feiern lassen.

Elena Reinemann überzeugt beim Gestaltungswettbewerb

HandwerkFür den Gestaltungswettbewerb auf Bundesebene waren zehn Teilnehmer aus Baden-Württemberg (zwei Teilnehmer), Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein angemeldet.

Als Wettbewerbsarbeiten wurden die Prüfungsstücke der Gesellenprüfung, das heißt ein Paar orthopädische Maßschuhe, herangezogen. Die Bewertungskommission hat diese nach den Bewertungsrichtlinien zum Wettbewerb "Die gute Form" bewertet.

HandwerkErste Preisträgerin ist Elena Reinemann (Ausbildungsbetrieb: Detlev Gans, Hofgeismar) aus Hessen. Der zweite Preis ging an Timo Wanninger (Ausbildungsbetrieb: Christoph Böcker, Ahaus) aus Nordrhein-Westfalen.

Fotos: © C. Maurer Fachmedien

Leserkommentare

nach oben