Bundessieger der Graveure kommt aus NRW

Sein ganz Stolz, ein Funke Lokalpatriotismus und handwerkliches Geschick haben Tom Yzermann aus Nordrhein-Westfalen zum Bundessieg beim PLW der Graveure verholfen.

Aus den Händen von Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer (r.) und der erfolgreichen Wintersportlerin Kati Wilhelm erhielt Graveur Tom Yzermann seine Urkunde für den PLW-Sieg; Foto: © ZDH/Bildschön

"Meine Verbindung zum Bergischen Land, zur Klingenstadt Solingen und mein Interesse für alles, was mit Bart, Bartpflege und Bartutensilien zu tun hat, hat mich bei  der Auswahl und der Gestaltung meines Werkstückes inspiriert und soll im Ergebnis diese Einheit symbolisieren", beschreibt Tom Yzermann (Ausbildungsbetrieb: Bornemann GmbH, Wermelskirchen) aus Nordrhein-Westfalen seine Wettbewerbsarbeit für den "Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks – Profis leisten was (PLW)" im Graveur-Handwerk mit dem Schwerpunkt Flachgaviertechnik.

HandwerkAls Gesellenstück hat sich der Solinger für ein Rasierset – bestehend aus einem Rasiermesser, einem Rasierpinsel und einem Bartkamm – entschieden. Zweiter Bundessieger wurde Maximilian Altmann (Ausbildungsbetrieb: Giesecke & Devrient GmbH, München) aus Bayern.

Fotos: © ZDH/Bildschön; privat

Leserkommentare

nach oben