Anzeige
Themen-Specials

Vorsicht: Haftungsfalle Materialfehler!

Der Ärger ist groß: Denn nach aktueller Rechtslage trägt der Handwerker die Kosten für den Aus- und Einbau von fehlerhaftem Material. Diese Haftungsfalle muss abgeschafft werden, fordert das Handwerk.
Foto: Fotolia

Bundesrat bestätigt Reform des Mängelrechts

Die Länderkammer hat am 31. März 2017 der Reform des Mängelgewährleistungsrechts zugestimmt. Damit ist der Weg frei für eine der wichtigsten rechtlichen Neuerungen  im Handwerk.

weiterlesen

Ein großer Erfolg für das Handwerk!

Am 9. März 2017 hat der Deutsche Bundestag das neue Mängelrecht verabschiedet. Damit wird die Rechtslage für Handwerker endlich besser.

weiterlesen

Die Haftungsfalle hat ein Ende!

Handwerker werden erstmals einen gesetzlichen Anspruch auf Ersatz von Aus- und Einbaukosten erhalten. Die bislang nachteilige Rechtslage wird damit endlich geändert.

weiterlesen

Haftungsfalle Mängelrecht: Verhärtete Fronten

Das aktuelle Recht zwingt Handwerker, die Aus- und Einbaukosten für fehlerhaftes Material zu tragen. Ein Gesetz soll das ändern. Handwerk und Handel streiten sich heftig darüber, ebenso SPD und Union.

weiterlesen

Gewährleistungsrecht endlich gerecht gestalten!

Bei einer Anhörung im Rechtsausschuss des Bundestags trat das Handwerk für faire Reformen ein. weiterlesen

Der Haftungsfalle ein Ende setzen!

Am 10. Juni berät der Bundestag über den Gesetzentwurf zum Mängelgewährleistungs- und Bauvertragsrecht in Erster Lesung. Das Handwerk appelliert an die Politik, die Haftungsfalle endlich abzuschaffen. weiterlesen

Mängelrecht: Bundesrat ist auf der Seite des Handwerks

Die Länderkammer hat am 22. April eine Stellungnahme zur Reform des Mängel- und Bauvertragsrechts abgegeben. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung soll nachgebessert werden. weiterlesen

Handwerker-Rechte dürfen nicht beschnitten werden!

ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke fordert: Mängelgewährleistungs- und Bauvertragsrecht müssen nachgebessert werden – und zwar in getrennten Verfahren! Der ZDH setzt sich dafür ein. weiterlesen

Haftungsfalle: Kein Recht des Stärkeren!

Das unfaire Mängelrecht, das Handwerker zwingt, die Aus- und Einbaukosten für mangelhaftes Baumaterial zu tragen, war am 17.November Thema einer Anhörung im Bundesjustizministerium. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung muss nachgebessert werden, fordert das Handwerk.

weiterlesen

Mängelhaftung: Wir wollen UN-Standard!

Die Reform der Mängelhaftung läuft nicht im Sinne des Handwerks. Die Initiative "Mit einer Stimme" fordert den internationalen Standard des UN-Kaufrechts: Es macht den Verkäufer für die Aus- und Wiedereinbaukosten bei Materialfehlern verantwortlich.

weiterlesen

Haftungsfalle: Hilfe im Bundestag

Ein Landauer Glaser kämpft für die Rechte des Handwerks. "Respekt!", meint der Bundestagsabgeordnete Dr. Tobias Lindner und sagt seine Unterstützung zu.

weiterlesen

Bauhandwerk ist unzufrieden mit neuem Mängelrecht

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem unter anderem die Mängelhaftung für Materialfehler neu geregelt wird. Das Bauhandwerk sieht Nachbesserungsbedarf.

weiterlesen

Haftungsfalle Materialfehler: Minister verspricht baldige Abhilfe

Der Bundesjustizminister wird noch in diesem Herbst einen Gesetzentwurf zur Reform des Mängelrechts vorlegen. Handwerker sollen dann auch die Kosten der Aus- und Einbau verlangen können. Das steht in einem Brief des Ministeriums an unseren Leser und Betroffenen, Fensterbauer Volker Odenbach.

weiterlesen

Haftungsfalle Mängelrecht: Aufruf zur Petition!

Die Reform des Mängelrechts stagniert nicht nur, sie droht derzeit sogar schlechter zu laufen für das Handwerk. Die Fairplay-Initiative "Mit einer Stimme" will das Thema in den Bundestag bringen. Dafür braucht sie 50.000 Unterstützer ihrer Online Petition.

weiterlesen

Unschuldiges Opfer der Gesetzeslücke

Ein Fensterbauer muss Insolvenz anmelden, obwohl er nichts falsch gemacht hat. Die Haftung für fehlerhaftes Material zwingt ihn dazu. Die Politik löst ihr Versprechen nicht ein, das Gesetz zügig zu ändern.

weiterlesen

Hersteller übernimmt Haftung

Wenn ein Elektro-Innungsbetrieb ein ab Werk fehlerhaftes Produkt der Firma Busch-Jaeger einbaut, übernimmt der Hersteller künftig die Kosten für den Handwerksbetrieb.

weiterlesen

Mängelrecht: Handwerk schlägt Alarm

Eine Gesetzeslücke, die das Handwerk benachteiligt, schadet auch den Verbrauchern. Mit einem gemeinsamen Brandbrief haben sich die beiden Spitzenverbände an das Justizministerium gewandt.

weiterlesen

Haftungsfalle Mängelrecht: Reform jetzt!

Die dringende Reform des Gewährleistungsrechts verzögert sich. Das Handwerk fordert, dass sie endlich mit einem separaten Gesetz umgesetzt wird.

weiterlesen

Eine Frage der Gerechtigkeit

Eine Gesetzeslücke, die das Handwerk benachteiligt, wird vielleicht noch in diesem Jahr geschlossen. Die Handwerksorganisation setzt sich dafür ein.

weiterlesen

Haftungsfalle für Handwerker abschaffen!

Produktmängel und die daraus resultierenden Kosten dürfen nicht weiter zu Lasten der Handwerker gehen. Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) fordert die Reform des Gewährleistungsrechts.

weiterlesen

Handwerker-Petition gegen Haftungsfalle

Handwerksbetriebe haften bei Materialmängeln gegenüber ihren Kunden für die Ein- und Ausbaukosten. Die Lieferanten sind hingegen aus dem Schneider. Die Initiative "Mit einer Stimme" kämpft gegen diese Haftungsfalle mit einer Online-Petition.

weiterlesen

Erneut: Handwerker haftet für schlechtes Material

Der Bundesgerichtshof hat seine Rechtsprechung zu Lasten des Handwerks in einem neuen Urteil bestätigt. Der Zentralverband des Handwerks (ZDH) sieht Reformbedarf beim Gewährleistungsrecht.

weiterlesen

Ungerechte Rechtslage für das Handwerk

Handwerksverbände machen sich stark gegen eine Rechtsprechung, die Handwerker benachteiligt. Um die ungerechte Mängelhaftung für das Handwerk zu beseitigen, geht die Arbeit weiter.

weiterlesen

Haftungsfalle für Handwerker

Dank der aktuellen Rechtsprechung sind Handwerker gegenüber ihren Lieferanten im Nachteil. Sie werden gezwungen, die Verantwortung für deren fehlerhaftes Material zu übernehmen und bleiben auf den Kosten für Aus- und Einbau sitzen. Ein unhaltbarer Zustand.

weiterlesen

Mangelhaftes Material: Händler muss Einbaukosten tragen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Verkäufer einer mangelhaften Sache nicht nur das Material umtauschen, sondern auch die Folgekosten tragen muss. Mit anderen Worten: Der Kunde kann sich die Handwerkerkosten für den Aus- und Einbau vom Händler zurückholen.

weiterlesen

Mängel: Verkäufer muss Einbaukosten tragen

Ein neues Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist für Handwerk und Kundschaft erfreulich: Kauft der Kunde das Material selbst und überlässt er den Einbau einem Profi, muss bei fehlerhaftem Baustoff der Verkäufer auch die Handwerkerkosten ersetzen.

weiterlesen
nach oben

 

 

 

1