Anzeige

Inklusionspreis würdigt engagierte Arbeitgeber

Die Wirtschaft benötigt Menschen mit Behinderungen. Arbeitgeber, die sie besonders in ihrem Betrieb fördern, können sich für den Inklusionspreis bewerben.

Inklusion
Sie beschäftigen Mitarbeiter mit einer Behinderung? Bewerben Sie sich bis zum 15. Oktober für den Inklusionspreis. (Foto: © auremar/123RF.com)


Immer mehr Arbeitgeber setzen auf Inklusion: Aus diesem Grund loben die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, die Bundesagentur für Arbeit, die Charta der Vielfalt und das UnternehmensForum auch in diesem Jahr den Inklusionspreis für die Wirtschaft "Potenziale von Menschen mit Behinderungen" aus.


Ab sofort können sich Arbeitgeber mit beispielhaften Maßnahmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bewerben: Der Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018 prämiert Unternehmen verschiedener Größen, die auf "innovative und vorbildliche Weise zeigen, wie Inklusion im Arbeitsleben gestaltet werden kann". Die Schirmherrschaft hat erneut Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles übernommen.

Kandidaten vorschlagen oder selbst bewerben

Betriebe können bis zum 15. Oktober 2017 für die Auszeichnung vorgeschlagen werden – oder sich selbst bewerben. Der Preis wird am 24. April in Berlin verliehen.
Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie unter inklusionspreis.de


Foto: © auremar/123RF.com

Leserkommentare

nach oben