#deGUT2022: vom 14. - 15. Oktober 2022. Hier eine Aufnahme von der deGut2021.

#deGUT2022: vom 14. - 15. Oktober 2022. Hier eine Aufnahme von der deGut2021. (Foto: © Svea Pietschmann)

deGUT - Messe zum Gründen und Unternehmen in Berlin

Am 14. und 15. Oktober 2022 ist es wieder soweit: Die deGUT – Messe zum Gründen und Unternehmen – findet in der Arena Berlin statt. Neben dem interessanten Fachprogramm wird es wieder ein Beraterforum geben. Save the Date!

Auf der größten Gründungsmesse Deutschlands, die 2022 zum 38. Mal stattfindet, können Gründer und junge Unternehmer sich wieder rund um die Themen Existenzgründung und Unternehmertum austauschen und informieren. In der Arena Berlin findet sie neben zahlreichen Ausstellern auch ein Beraterforum, wo Besucher sich fundiertes Wissen und Beratung zu allen Themen der beruflichen Selbstständigkeit und Unternehmensführung abholen können – ein im Eintrittspreis enthaltenes Seminar- und Workshop-Programm inklusive.

Die deGUT wird im Oktober wie gewohnt als Live-Event stattfinden – selbstverständlich unter strenger Beachtung der dann geltenden gesetzlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung und Programm

Die ersten Vorträge und Workshops der deGUT 2022 sind ab jetzt online! Einsehbar ist das Programm auf der Website des Events. Dort können Interessierte herausfinden, welche spannenden Seminare rund um die Selbständigkeit sie erwarten. Der Ticketkauf über die Website ist bereits möglich.

Werden Sie Aussteller und sind aktiv auf der Messe mit dabei – alle Anmeldedokumente zum Download finden Sie auf der deGUT-Website. Die Anmeldung zum Beraterforum ist ebenfalls schon offen – melden Sie sich noch heute für einen Beratungstisch auf der deGUT an! Alle Informationen dazu hat der Veranstalter bereits ins Netz gestellt.

Mehr Infos Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage werden seit 2008 von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) veranstaltet. Messepartner ist pcma professional congress & marketing agency gmbh. Die Messe wird von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Die deGUT steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.
Hier finden Sie die Dokumentation Rückblick #deGut2021 zum kostenfreien Download!

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: