(Foto: © Frank Fendler)

Nachhaltigkeitspreis: Vorreiter in der Wirtschaft gesucht

Die Bewerbungsphase um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis ist gestartet. Bis 31. Mai ist die Online-Bewerbung möglich. Das Handwerk, das Nachhaltigkeit jeden Tag lebt, hat hier gute Chancen.

Unternehmen jeder Größe und aller Branchen können sich bis zum 31. Mai 2021 für den 14. Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) bewerben. Sie müssen hierzu online einen Fragebogen ausfüllen.

Ausgezeichnet werden Unternehmerinnen und Unternehmer, die mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, hohen ökologischen Standards in der Produktion oder besonderem sozialen Engagement in ihrer Lieferkette eine Vorreiterrolle einnehmen.

Unter den Finalisten waren auch schon Handwerksunternehmen wie zum Beispiel die Steinbildhauerei Vincent.

Neben dem Unternehmenspreis wird in diesem Jahr auch ein Designpreis für vorbildliche Gestaltung vergeben. Bewerben können sich Unternehmen, Gestalterinnen und Gestalter, Studierende und Startups bis zum 14. Mai 2021.

Gestaffelt nach Unternehmensgröße fällt eine Gebühr von 250 bis 950 Euro plus Mehrwertsteuer an.

nachhaltigkeitspreis.de

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: