Die Bootsmesse zeigt die ganze Bandbreite des Wassersports.

Bootsbauer präsentieren sich in Hamburg

Das Bootsbauerhandwerk zeigt seine Produkte vom 23. bis 27. Oktober bei der Hamburg Boat Show. Erwartet werden 300 Aussteller.

Die zweite Auflage der Hamburg Boat Show findet vom 23. bis 27. Oktober auf dem Messegelände in der Hansestadt statt. "Der Anmeldestand ist überaus zufriedenstellend. Der Charter- und Reisebereich macht uns dabei sehr viel Freude und wir verspüren in allen Segmenten eine große Zustimmung aus der Branche für die Veranstaltung", berichtet Bereichsleiter Dirk Kreidenweiß von der Messe Friedrichshafen. Rund 300 Aussteller und eine große Markenvielfalt werden erwartet.

Ganze Bandbreite des Wassersports

Foto: © Hamburg Boat ShowDie Bootsmesse im Norden zeigt die ganze Bandbreite des Wassersports. Highlights der zweiten Hamburg Boat Show sollen die großen Promenadenstege mit Segel- und Motoryachten sowie das SUP-Links:
hamburg-boat-show.de
facebook.com/hamburgboatshow
Testbecken werden. Auf 30.000 Quadratmetern werden sich zahlreiche bekannte Marken des Wassersports präsentieren. Auch im Ausrüstungs- und Zubehör-Bereich präsentieren sich die relevanten Unternehmen im Markt.

"Aufgrund des starken Interesses im Vorjahr bauen wir aktuell mit dem geballten Know-How der Branchenkollegen das Vortrags- sowie Seminarprogramm für die Besucher weiter aus", so Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbands.

Foto: © Hamburg Boat ShowDie Veranstaltung hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Freitag bis 20 Uhr. Eine Tageskarte kostet online 12 Euro, an der Kasse 14 Euro. Kinder von 6 bis 16 Jahren zahlen 6 Euro. Die Familienkarte gibt es online für 26 Euro an der Kasse für 29 Euro. Neu ist das Sunset-Ticket für 6 Euro, gültig täglich ab 16 Uhr.

Text: / handwerksblatt.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: