Brot

30 Cent von jedem verkauften Charity-Brot geht an die Aktion "Ein Herz für Kinder" (Foto: © Andreas Buck)

Brot kaufen und für "Ein Herz für Kinder" spenden

Die Deutschen lieben ihr Brot und feiern es am 15. Mai, dem Tag des Deutschen Brotes. An dem Tag starten die Innungsbäcker auch ihre bundesweite Charity-Aktion "Ein Brot, das Gutes tut".

Am 15. Mai ist Tag des Deutschen Brotes. Gleichzeitig startet das Bäckerhandwerk die bundesweite Charity-Aktion "Ein Brot, das Gutes tut", an der sich Innungsbäcker aus ganz Deutschland beteiligen. 

Bis in den Herbst kann man hier "Charity-Brote" kaufen und so ganz einfach Gutes tun. Pro verkauftes Brot gehen 30 Cent an "Ein Herz für Kinder", einer Aktion von BILD hilft e. V. 
"Wir freuen uns, mit unserer Aktion Kindern in Not helfen zu können und rufen alle Bäcker auf, an diesem Herzensprojekt teilzunehmen", betont Daniel Schneider, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerk.  

"Brot ist einfach in aller Munde"

Zum Tag des Brotes am Dienstag, 15. Mai, gibt es einen offiziellen Festakt in Berlin, außerdem laden Innungsbäcker in ganz Deutschland in ihre Backstuben ein, um ihre Tradition zu feiern und die neuesten Trends aus den Backstuben vorzustellen.

Klassisches Roggenmischbrot oder lieber Maronen-Trüffel-Baguette?

"Kaum eine Handwerkskunst wird so vielfältig gelebt und stetig neu interpretiert wie das Bäckerhandwerk und das Brotbacken. Ob Klassiker wie Roggenmischbrot, regionalspezifische Rezepturen oder spannende Kreationen wie ein Maronen-Trüffel-Baguette – Brot ist einfach in aller Munde", betont Michael Wippler, Präsident des Zentralverbandes.

Der Tag des Deutschen Brotes wird auch auf den Social-Media-Kanälen unter dem Hashtag #TagdesBrotes kommuniziert.

www.facebook.com/innungsbaecker/ 
 www.facebook.com/backdirdeinezukunft/ 
www.instagram.com/backdirdeinezukunft/

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: