(Foto: © Darius Turek/123RF.com)

Die Finanzierung von Unternehmen: Checkliste

Mittelständler berichten wieder über Schwierigkeiten im Kreditzugang. Firmenchefs müssen ihre Finanzierung jetzt zukunftsfähig machen. Dabei hilft eine Checkliste.

Noch ist das Finanzierungsumfeld für Unternehmen günstig. Banken und Finanzierungsdienstleister liefern sich einen regelrechten Wettbewerb um Kreditkunden mit guter Bonität.

Sollte sich die Eintrübung der Konjunktur aber fortsetzen, werden die Schwierigkeiten in der Unternehmensfinanzierung zunehmen, das berichtet der Verband "Die KMU-Berater". Dies gelte vor allem für Sparkassen und Banken, deren Ertrag und damit deren "Risikotragfähigkeit" seit Jahren unter Druck stehe.  

Unternehmen können die "Checkliste Unternehmensfinanzierung" kostenfrei nutzen."Es gilt, die Unternehmensfinanzierung jetzt dauerhaft zukunftsfähig zu machen, solange die Konjunktur noch einigermaßen läuft", betont Carl-Dietrich Sander aus Neuss. Sander leitet die "Fachgruppe Finanzierung-Rating" Verband. 

Die entscheidende Frage für Unternehmen sei, wie sie die weitere Kreditvergabebereitschaft der Banken und Sparkassen einschätzen können, so Sander.

Kreditgeber werden risikoscheuer

Dabei sei es wichtig, nicht nur auf die heutige Situation zu schauen, sondern auch eine möglicherweise schlechtere wirtschaftliche Entwicklung zu betrachten. "In der Regel werden Banken, Sparkassen und auch weitere Finanzierungspartner wie Leasing- oder Factoring-Gesellschaften sehr viel risikoscheuer, wenn die Konjunktur nachlässt." Damit würde deren Kreditvergabebereitschaft sehr viel niedriger. Dies gelte sowohl für die Verlängerung bestehender wie für die Aufnahme weiterer Kredite.

Kennen Sie eigentlich Ihr Rating?

Voraussetzung sei, dass ein Unternehmen seine Verhandlungsmachtposition kennt. Die meisten Unternehmen haben wirtschaftlich erfolgreiche Jahre hinter sich und können daher jetzt mit einer oft guten Bonität punkten.

Bei der Frage "wo stehe ich mit meinem Unternehmen?" will die "Checkliste Unternehmensfinanzierung" anhand von zehn Fragen helfen: Unternehmen können mit ihre Finanzierungssituation überprüfen und damit die eigene Verhandlungsposition besser einschätzen.

So richten sich die Fragen zum einen auf die Finanzierungsstrategie der Unternehmen. Außerdem wird abgefragt, ob und in welchem Umfang die Risikobewertung der Banken für das eigene Unternehmen bekannt ist. "Ohne die Kenntnis von Rating, Kapitaldienstfähigkeit und Sicherheitenbewertung können Unternehmen ihre weiteren Kreditchancen nicht einschätzen" betont Sander.

 

Hinweis: Alle Antworten fließen anonymisiert in einen Datenpool ein. Dieser wird einmal pro Jahr ausgewertet. Diese Auswertung senden die KMU-Berater den teilnehmenden Unternehmen Anfang jeden Jahres zu, wenn diese ihre Mailadresse mit angegeben haben.

 
Quelle: Die KMU-Berater

Text: / handwerksblatt.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: