selfie

"Guckt mal, meine coole neue Brille!" Augenoptiker, aber auch alle anderen Handwerke mit einem Facebook-, WhatsApp- oder Instagram-Account können davon profitieren, dass immer mehr Kunden ihre Erlebnisse in den sozialen Medien wie mit Freunde und Bekannten teilen. (Foto: © Mykola Kravchenko/123RF.com)

Handwerker starten mit Facebook digital durch

Unternehmensführung

Anzeige

In den sozialen Medien präsent zu sein, wird für Handwerker immer wichtiger. Das Deutsche Handwerksblatt bietet mit fünf Kammern fünf kostenfreie Digital-Trainings mit einem Coach von Facebook an. Hier geht's zur Anmeldung!

Das Smartphone ist überall dabei. Man checkt von unterwegs mal eben seine Nachrichten auf WhatsApp, scrollt sich durch die aktuellen Posts auf Facebook oder schaut sich die neuesten Fotos bei Instagram an. "Als Handwerker muss ich dort aktiv sein, wo meine Kunden sind – und das sind eben verstärkt das Smartphone und die sozialen Medien", sagt Sygne Dorenburg von Facebook Deutschland. Dabei lassen sich nicht nur potenzielle Auftraggeber über das Internet finden. Eine Online-Präsenz kann auch bei der Akquise von Auszubildenden und neuen Mitarbeitern hilfreich sein. Als Beispiel kommt Sygne Dorenburg gleich der gelungene Coup von Glasermeister Sterz aus Cuxhaven in den Sinn. "Sein selbstgedrehtes Video, in dem er witzig und authentisch um Auszubildende wirbt, hat ihm bei Facebook nicht nur an die 75.000 Likes und über 11.000 Kommentare, sondern auch viele qualifizierte Bewerbungen gebracht."

Hier geht es zur Anmeldung

Schnell fit für die sozialen Medien

Sygne Dorenburg von Facebook Deutschland Foto: © Facebook
Sygne Dorenburg von Facebook Deutschland Foto: © Facebook

Momentan sind die Auftragsbücher vieler Handwerksbetriebe voll. "Da ist jede Minute kostbar", weiß Sygne Dorenburg. Hier setzt die Initiative "Digital Durchstarten" an. Facebook will Handwerker in möglichst kurzer Zeit fit in Sachen soziale Medien machen. Dazu hat sich das Unternehmen das Deutsche Handwerksblatt und fünf Handwerkskammern mit ins Boot geholt. Gemeinsam bieten sie im Oktober kostenfreie Digital-Trainings an, die von ausgebildeten Coaches gegeben werden. "Die Veranstaltungen sollen Handwerksbetrieben dabei helfen, den für sie passenden Kanal zu finden, über den sie ihre Zielgruppe erreichen können, und eine auf das eigene Unternehmen zugeschnittene Digital-Strategie zu entwickeln", so Sygne Dorenburg. Vorkenntnisse seien keine erforderlich.

Mit Pre-Surveys zum maßgeschneiderten Programm 

Im Vorfeld der Veranstaltungen möchte Facebook lediglich abklären, wie viel die Teilnehmer bereits über den Umgang mit sozialen Medien wissen, welche Fragen sie an die Referenten haben und was sie sich vom Digital-Training erhoffen. "Diese Pre-Surveys helfen uns dabei, das Programm möglichst maßgeschneidert auf die Erwartungen der Betriebe zuschneiden zu können, damit sich ihr Kommen auch lohnt", erklärt Sygne Dorenburg. Die Antworten erhält Facebook in anonymisierter Form. "Sie lassen sich also mit keinem Teilnehmer verknüpfen. Wir verwenden sie ausschließlich für interne Zwecke und geben sie nicht an Externe weiter", versichert die Facebook-Mitarbeiterin.

Ablauf der Veranstaltung

  • 15:00 Uhr Registrierung der Gäste
  • 15:30 Uhr Begrüßung
  • 15:45 Uhr Werde mit deinem Mobiltelefon kreativ
  • 16:15 Uhr Identifiziere die Facebook-Werkzeuge, welche am besten für dein Unternehmen funktionieren
  • 17:00 Uhr Podiumsdiskussion mit Handwerkern aus der Region, die in den sozialen Medien aktiv sind
  • 17:20 Uhr Kaffeepause
  • 17:40 Uhr Finde neue Kunden mit Instagram
  • 18:15 Uhr Networking & Closing

Für jeden Teilnehmer ist etwas dabei

Die Bandbreite der interessierten Betriebe dürfte groß sein. Der eine ist noch gar nicht in den sozialen Medien aktiv und möchte sich unverbindlich informieren. Ein anderer fährt schon eigene kleine Werbekampagnen, will nun aber auch den Erfolg seiner Investitionen messen können. Die Digital-Trainer werden versuchen, dass alle Handwerker etwas für ihre Zukunft bei Facebook, Instagram oder WhatsApp mitnehmen können. "Bei den Digital-Trainings ist für jeden etwas dabei", meint Sygne Dorenburg.

Veranstaltungs-Termine

Über einen Klick auf die Logos gelangen Sie zur jeweiligen Anmelde-Seite Ihrer Handwerkskammer-Veranstaltung mit Facebook:


Die Veranstaltung der HWK Rheinhessen
findet am Dienstag, den 08. Oktober 2019 statt.

 

 


Die Veranstaltung der HWK Leipzig
findet am Mittwoch, den 09. Oktober 2019 statt. 

 

 


Die Veranstaltung der HWK Potsdam in Götz
findet am Mittwoch, den 16. Oktober 2019 statt. 

 

 


Die Veranstaltung der HWK Münster
findet am Dienstag, den 29. Oktober 2019 statt.  

 

 

Die Veranstaltung der HWK Koblenz
findet am Mittwoch, den 30. Oktober 2019 statt. 

 

 

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: