Handwerk

IKK-Vorstandschef Frank Hippler freut sich über die neuen Satzungsleistung der größten IKK. (Foto: © IKK classic)

Neue Satzungsleistungen der IKK classic

Die IKK classic hat zum 1. August ihre Satzungsleistungen deutlich erweitert. Dies sind Mehrleistungen, die den Versicherten über das gesetzlich vorgesehene Maß hinaus zur Verfügung stehen.

Die neu hinzugekommenen Extra-Leistungen, die Versicherte der größten IKK künftig bundesweit in Anspruch nehmen können, betreffen die folgenden Bereiche:

  • Impfungen und Prophylaxe
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Erweitertes Zweitmeinungsverfahren
  • Hautkrebsvorsorge
  • Sportmedizinische Vorsorge
  • Bonus für Teilnahme an Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

 

Die neuen Leistungen der IKK classic im Einzelnen

Impfschutz: Neben der ohnehin bestehenden Kostenübernahme für Impfungen gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) erstattet die IKK classic die Impfung gegen Japanische Enzephalitis als Reiseschutzimpfung und folgt damit den weitergehenden Empfehlungen der Sächsischen Impfkommission (SIKO). Für Kontaktpersonen von Serotyp-B-Infizierten sowie nach indivi- dueller ärztlicher Empfehlung übernimmt die IKK classic Kosten für die Impfung gegen Meningokokken B. Die Impfung gegen Humane Papillomaviren (HPV) erstattet die IKK classic auch bei Männern bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres (SIKO-Empfehlung). Die Arzneimittelprophylaxe gegen Malaria ermöglicht die IKK classic durch eine Erstattung von bis zu 50 Euro jährlich.

Professionelle Zahnreinigung: Auch für Versicherte unter 18 Jahren unterstützt die IKK classic künftig die Professionelle Zahnreinigung mit einem Betrag bis zu 40 Euro jährlich. Die Aufhebung der bisherigen Altersgrenze kommt unter anderem Zahnspangenträgern zu Gute.

Erweitertes ZweitmeinungsverfahrenBisher konnten die Versicherten der IKK classic ein Zweitmeinungsverfahren bei orthopädischen Operationen nutzen; künftig gilt dies auch bei einer anstehenden Krebstherapie. Partner der Kasse bei dieser Patientenunterstützung ist der Zweitmeinungsspezialist Medexo.

Hautkrebsvorsorge: Die gesetzliche Hautkrebsvorsorge gilt ab 35 Jahren. Die IKK classic erstattet ab sofort für jüngere Versicherte (bis 34 Jahre) alle zwei Jahre bis zu 30 Euro für die Hautkrebsvorsorge.

Sportmedizinische Vorsorge: Die IKK classic erstattet ihren Versicherten alle zwei Jahre bis zu 130 Euro für sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungen (Basis-Untersuchung, Belastungs-EKG, Laktatmessung, ggf. Lungenfunktionstest).

Bonus für Gesundheitsengagement im Betrieb: Wer als Versicherter der IKK classic an von der Kasse angebotenen Trainings im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) teilnimmt (Bewegung, Entspannung, Ernährung, Suchtprävention) erhält dafür einen Bonus in Höhe von 150 Euro (3 x 120 Minuten). Zuvor lag dieser bei 100 Euro.

 

Zitat: "Mit der erneuten deutlichen Leistungserweiterung wollen wir starke Anreize zur gesundheitlichen Eigenverantwortung setzen und damit künftig alle jenen Versicherten noch mehr entgegenkommen, die sich aktiv für den Erhalt der eigenen Gesundheit einsetzen." (IKK-Vorstandschef Frank Hippler) 
Hintergrund: Mehr zu den Extra-Leistungen der IKK classic finden Interessierte online hier

Text: / handwerksblatt.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: