T2 Herbstmesse

Foto: Luxexpo

Herbstmesse Luxemburg mit neuem Konzept

Jedes Jahr im Oktober findet die traditionelle Herbstmesse Luxemburg statt. Dieses Jahr jedoch mit einem neuen Konzept und unter einem neuen Namen. Die Handwerker der Region Trier sind mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe vertreten.

Die verantwortliche Messegesellschaft Luxexpo stellte nun das neue Konzept vor. Ziel ist es, die Messe für Aussteller und Besucher attraktiver zu machen. Ein erster Schritt ist die klare Schwerpunktsetzung auf die Themen Bauen, Wohnen und Einrichten. Bereits der neue Name der Messe, "Home & Living Expo", soll dies verdeutlichen. Die Messe wird zudem neu strukturiert.

Den Hallen werden Themen zugeordnet. So wird es beispielsweise eine eigene Halle für das deutsche Handwerk geben. In jeder Halle wird es einen zentralen Treffpunkt für Events und Aktionen geben. Um die Blicke der Besucher auf die Aussteller und deren Angebote zu lenken, soll die Platzierung der Stände optisch aufgelockert werden anstatt wie bisher streng linear zu verlaufen.

Neue Kommunikationsstrategien

Besonderes Augenmerk legt die Luxexpo auf ihre Kommunikationsstrategie. So sollen attraktive Zielgruppen verstärkt angesprochen werden. Um dies zu erreichen, ist unter anderem die Kooperation mit verschiedenen Partnern aus Medien, Institutionen und Verbänden geplant.

Die Handwerkskammer Trier organisiert seit 1986 einen Gemeinschaftsstand auf der Herbstmesse. Auch dieser wird im Rahmen der Neuorientierung verändert. Handwerksbetriebe, die sich für die Teilnahme an der Herbstmesse vom 11. bis 19. Oktober 2014 interessieren, können sich ab sofort bei der Handwerkskammer Trier melden.

Ansprechpartner:
Torsten Kaiser
Tel.: 0651/207 275
E-Mail: tkaiser@hwk-trier.de

Michèle Schneider
Tel.: 0651/207 107
E-Mail: mschneider@hwk-trier.de

Foto: Luxexpo

Text: / handwerksblatt.de