Tolle Leistung: Alexia Hund aus Konz ist 1. Landessiegerin bei den Raumausstattern. Foto: © Karl-Heinz Schwall

13 erste Landessieger aus der Region

Gut in Form präsentierten sich die besten Gesellenprüflinge der Region Trier beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene.

Beim traditionellen Berufswettkampf, der in diesem Jahr in den Bildungszentren der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz ausgetragen wurde, zeigte der Handwerksnachwuchs der Region starke Leistungen: Neben fünf zweiten und acht dritten Plätzen sowie einem vierten Platz gab es gleich dreizehn Mal "Gold" für den Kammerbezirk Trier.

Maurer LandessiegerErik Gerhard aus Lösnich wurde 1. Landessieger der Maurer. Foto: © Karl-Heinz SchwallBewertet wurden in den verschiedenen Berufen in Klausur gefertigte Arbeitsproben oder auch Gesellenstücke nach den besonderen Maßstäben des Wettbewerbs. Den ersten Landessiegern winkt jetzt die Teilnahme am Bundesentscheid und gegebenenfalls darüber hinaus an der internationalen Berufsolympiade.

Eine erfolgreiche Teilnahme ist erfahrungsgemäß nicht nur ein Karrieresprungbrett, sondern eröffnet auch die Chance, in die Begabtenförderung aufgenommen zu werden. Mit den damit verknüpften Stipendien kann insbesondere eine Meisterprüfung mitfinanziert werden.

Die Landessieger aus dem Kammerbezirk Trier und ihre Ausbildungsbetriebe

Erste Landessieger:
Christian Kalle, Dachdecker, Zeltingen-Rachtig (H. Pölcher u. W. Kalle GmbH, Zeltingen-Rachtig); Arthur Schäfer, Fleischer, Bierbach (Lothar Klos, Zerf); Laura Kirwel, Fotografin, Gerolstein (Fotostudio Thomas Regnery, Hillesheim);  Sascha Lenz, Gerüstbauer, Bleialf (Udo Lenz, Winterspelt); Michael Helfen, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker FR: Karosserieinstandhaltungstechnik, Kenn (Karosseriebau Peter Marx e. K., Trier); Marie-Claire Kuffel, Kauffrau für Büromanagement, Aach (Bauelemente Ziewers GmbH, Plascheid); Marius Weber, Land- und Baumaschinenmechatroniker, Fließem (Servatius & Ehlenz GmbH, Rittersdorf); Joyce Cornelissen, Maßschneiderin SP: Damen (Mode Atelier Espérance, Helena Gubajdulin, Trier); Erik Gerhard, Maurer, Lösnich (Gerhard Bau GmbH, Lösnich); Marie-Therese Poss, Orthopädieschuhmacherin, Trier (Poss Orthopädie-Schuh-Technik GmbH, Trier); Alexia Hund, Raumausstatterin, Konz (Christa Peifer, Konz); Max Reles, Tischler, Kruchten (Leo Thiex GmbH & Co. KG, Geichlingen); Anna Pütsch, Zahntechnikerin, Salmtal (Klemens Zahntechnik GmbH, Trier)

Zweite Landessieger: Patrick Theis, Elektroniker FR: Energie- und Gebäudetechnik, Körperich (Kurth Elektro GmbH & Co. KG, Bitburg); Selina Schuh, Fahrzeuglackiererin, Monzelfeld (Autolackiererei Erik Adams, Mülheim); Philip Schneider, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Longuich (Reklame Rumpf GmbH, Trier); Maximilian Lenerz, Straßenbauer, Gillenfeld (HTI GmbH, Daun-Pützborn); Pascal Geisen, Zimmerer, Osann-Monzel (Jörg Metzen, Piesport).

Dritte Landessieger: Constanze Merz, Augenoptikerin, Trier (Apollo Optik Holding GmbH & Co. KG, Trier); Simon Terres, Feinwerkmechaniker, Holzerath (Leppin Maschinenbau Inh. Gregor Reichert, Trier); Jennifer Klein, Friseurin, Auw (CFT Creativ-Friseur-Team GmbH, Prüm); Daniel Ehinger, Informationselektroniker SP: Geräte- und Systemtechnik, Bitburg (KIRCH medientechnik GmbH & Co. KG, Osann-Monzel); Sarah Weides, Konditorin, Bitburg (Café Conditorei Razen, Trier); Lars Neises, Kraftfahrzeugmechatroniker, Saarburg (Hess GmbH & Co. KG, Trier); Samuel Adebayo, Metallbauer FR: Konstruktionstechnik, Trier (BLH-Bauelemente für Lüftungstechnik Hennen GmbH, Trier); Arkadiusz Solak, Stuckateur, Wittlich (Putz und Stuck Biedlingmaier GmbH & Co. KG, Altrich) 

Vierter Landessieger: Tobias Krings, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Trier (Paul Wirtz GmbH, Trier)

Sonderwettbewerb "Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten":
Zweite Preisträgerin: Chinasa Ejimogu, Maßschneiderin Schwerpunkt: Damen, Trier (Stoff- und Nähecke, Inh. Sabine Mertes, Gerolstein)    

Fotos: © Karl-Heinz Schwall

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: