Anzeige

Behördenlotse für Dienstleister

Der "Einheitliche Ansprechpartner NRW" hilft Unternehmern dabei, herauszufinden, an welche Einrichtung oder Behörde sie sich mit ihren Anliegen wenden müssen. 

Handwerk
Der Einheitliche Ansprechpartner NRW hilft Unternehmern dabei, die richtige Behörde oder Einrichtung ausfindig zu machen. (Foto: EA NRW)

Wer in Nordrhein-Westfalen ein Unternehmen gründen oder seine Berufsqualifizierung anerkennen lassen möchte, jedoch nicht weiß, an welche Einrichtung oder Behörde er sich wenden soll, dem hilft der "Einheitliche Ansprechpartner NRW" (EA NRW), der im Auftrag der Europäischen Union in- und ausländische Dienstleister unterstützt. Seit 2016 ist die zentrale Geschäftsstelle des EA NRW bei der Bezirksregierung Detmold angesiedelt. Dort kümmert sich ein Team aus vier Personen um die Anliegen und Anfragen aus dem In- und Ausland.

Der EA NRW informiert auch Handwerker auf dem Weg zur Unternehmensgründung über alle notwendigen Schritte, wie die Eintragung in die Handwerksrolle und die Gewerbeanzeige. Zusätzlich können die Verfahren elektronisch über das EA-Internetportal abwickelt werden. Der Vorteil besteht darin, dass für verschiedene Verfahren lediglich einen Ansprechpartner benötigt wird und Anträge bequem rund um die Uhr, unabhängig von Öffnungszeiten, online gestellt werden können.

 

Beratung: Direkte und persönliche Beratung in allen Anliegen rund um die Gründung und Unternehmensführung gibt es selbstverständlich auch beim Berater-Team der Handwerkskammer Dortmund.
Kontakt:  Handwerkskammer Dortmund, Telefon: 0231/54930, E-Mail: info@hwk-do.de
Einheitlicher Ansprechpartner NRW: Telefon: 05231/713450, E-Mail: info@nrw-ea.de, zum Internetauftritt  von NRW-EA geht es hier.

Foto: EA NRW

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Dortmund 

Leserkommentare

nach oben