Anzeige

Holz für die Energiewende

Eine neue kostenlose Broschüre informiert über den Markt für Holzfeuerstätten und ihre Bedeutung für den Klimaschutz.

Holz
Eine neue Broschüre der Industrie wirbt für Holzfeuerstätten. Foto: © Jose Hernaiz/123RF.com

Holzfeuerstätten als ideales Instrument, um Klimaschutzziele zu erreichen? Kombiniert mit Erneuerbaren Energien sind sie unverzichtbare Lösungen für die Energiewende, davon sind die Branchenverbände ZVSHK (Zentralverband Sanitär, Heizung, Klima), HKI (Industrieverband Haus-, Heiz und Küchentechnik), AdK (Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft), IPS (Initiative Pro Schornstein) und UNITI (Bundesverbandes mittelständischer Mineralölunternehmen) überzeugt. In einer neuen kostenlosen Broschüre informieren sie über Feuerstätten, ihre Bedeutung und Entwicklungsmöglichkeiten sowie den Markt.


Die Broschüre richtet sich laut Macher explizit an die Branche, zu der auch viele kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Handwerk gehören. Sie enthält erstmalig gemeinsam abgestimmtes Informationsmaterial inklusive Quellenangaben und soll häufig gestellte Fragen zum Thema Holzfeuerstätten beantworten helfen.

Nützliches Instrument für Kundenberatung

Die Publikation widmet sich nicht nur dem Wirtschaftsfaktor Ofenmarkt, sondern beleuchtet auch die positiven ökonomischen Folgen für Forstwirtschaft, Handel und Handwerk. Hybrid-Heizsysteme mit Holz werden vorgestellt und das große Modernisierungspotenzial von Holzfeuerstätten gezeigt. Die branchennahen Autoren betonen, dass Holz ein natürlicher und ökologischer Energieträger ist, der auch aufgrund seiner vergleichsweise günstigen Verfügbarkeit die natürlichste Art zu heizen darstellt. Die Broschüre lässt sich hier kostenlos herunterladen.


Foto: © Jose Hernaiz/123RF.com

Text: / handwerksblatt.de

Leserkommentare

nach oben
Schön, dass Sie zurück sind!
Möchten Sie auf dieser Seite weiterlesen? Oder interessieren Sie sich für die neuesten Artikel auf unserer Startseite?
Zur Startseite
Weiterlesen