"DIGI-Werkstatt für Tischler: CAD/CAM-Systeme im Praxistest" heißt die Veranstaltungsreihe für Innungsbetriebe.

"DIGI-Werkstatt für Tischler: CAD/CAM-Systeme im Praxistest" heißt die Veranstaltungsreihe für Innungsbetriebe. (Foto: © carlos santos/123RF.com)

Tischlerhandwerk: exklusive Veranstaltungen für Innungsbetriebe

Die Fachverbände Tischler NRW und Tischler Nord bieten eine kostenfreie Veranstaltungsreihe für Innungsbetriebe an. Der erste Schwerpunkt liegt auf dem Thema CAD/CAM.

Im April starten die Fachverbände Tischler NRW und Tischler Nord gemeinsam mit ihren Partnern die neue kostenfreie Veranstaltungsreihe "DIGI-Werkstatt für Tischler: CAD/CAM-Systeme im Praxistest", die sich exklusiv an Innungsbetriebe richtet. "Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass unsere Mitglieder davon einen möglichst großen Nutzen haben", sagt Dieter Ribbrock, BIT-Berater bei Tischler NRW, der die Reihe gemeinsam mit anderen Beratern beider Verbände konzipiert hat. Jedes der 90-minütigen Webinare wird von einem Tischler-NRW- oder einem Tischler-Nord-Berater moderiert. In der ersten kompakten Veranstaltungsreihe der DIGI-Werkstatt für Tischler vom 20. bis 29. April 2021 liegt der Schwerpunkt auf dem Thema CAD/CAM.

Alle Präsentationen in einer Mediathek

"Alle beteiligten Anbieter erhalten denselben Entwurf für die Planung einer Einbauküche, die dann live am Bildschirm mit dem jeweiligen CAD-Programm geplant wird. Auf diese Weise wollen wir dafür sorgen, dass unsere Mitgliedsbetriebe die verschiedenen Programme und die jeweiligen Bearbeitungsstrategien optimal miteinander vergleichen können“, sagt Ribbrock.

Link Weitere Informationen finden Sie hier: tischler.nrw/digi-werkstatt/In der Live-Demonstration wird gezeigt, wie Tischler mit dem jeweiligen Programm Fertigungszeichnungen erstellen, wie daraus Stücklisten und Bestellungen abgeleitet werden und wie Ansichtszeichnungen angefertigt werden können. Wer nicht bei allen Webinaren live dabei sein kann, hat die Möglichkeit, sich sämtliche Präsentationen in einer Mediathek des neuen TischlerCampus anzusehen, der demnächst online gehen wird.

Livepräsentationen verschiedener Anbieter

Die erste Runde startet mit dem CAD/CAM-Berater Stefan Angermüller am 20. April von 10:30 bis 12:00 Uhr. In der herstellerneutralen Auftaktveranstaltung geht es um darum, Auswahlkriterien für das passende CAD-System und die Organisation der Implementierung zu beleuchten. Den Auftakt mit der ersten Livepräsentation macht die Firma Vectorworks am selben Tag von 14:00 bis 15:30 Uhr. Am 22. April führen Pytha und OSD ihre Systeme vor und am 27. April präsentieren gleich drei Anbieter Ihre Lösungen: Die Firma Tenado beginnt um 10:30, um 13:30 startet CAD+T, sowie um 16.00 Uhr das Softwarehaus DPS. Eine Präsentation von Imos und ein Resümee von Stefan Angermüller runden am 29. April die Veranstaltungsreihe ab.

Quelle: Tischler NRW

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: