Anzeige

Fußball-Heros kommen in die ESPRIT arena

Beim "Game of Champions" treffen im Mai noch einmal Fußball-Legenden aus Deutschland und Brasilien aufeinander. Austragungsort ist zum ersten Mal die ESPRIT arena in Düsseldorf.

Foto: © Anke Hesse Fotografie & Fotomarketing

Es klingt nach dem  "Who-is-Who" des internationalen Fußballsports. Auf deutscher Seite haben ihre Teilnahme bereits zugesagt: Kevin Kuranyi, Oliver Neuville, Gerald Asamoah, Patrick Owomoyela oder Carsten Rammelow. Sie treffen am 31. Mai in der ESPRIT arena in Düsseldorf auf die brasilianischen Spieler Cafú, Zé Roberto, Carlos, Lucio oder Jorginho. "Wir haben lange daran gearbeitet, dass dieses Spiel möglich geworden ist", so Jorginho im Vorfeld des "Game of Champions". "Großen Dank an die Arena, an die Stadt Düsseldorf und Fortuna Düsseldorf für die tolle Unterstützung. Wir versprechen Deutschland am 31. Mai ein großes Fußball-Spektakel", freut sich der in Brasilien geborene Kicker.

"Ich freue mich, dass eine solche Veranstaltung in unser Stadion kommt. So viele internationale Fußballgrößen auf einem Platz sieht man nur ganz selten", fiebert auch Erich Rutemöller, Sportvorstand Fortuna Düsseldorf,  dem Match entgegen. "Für mich ist es ein ganz besonderes Aufeinandertreffen, schließlich standen sich viele dieser Spieler schon im WM-Finale 2002 gegenüber, als ich dem Trainer- und Funktionsteam der deutschen Nationalmannschaft angehört habe. Daher freue ich mich ganz besonders auf das Wiedersehen mit den ganzen herausragenden Fußballern in Fortunas Wohnzimmer."

Die Fußballer kicken für einen guten Zweck. Ein Teil des Erlöses aus dem Spiel geht an die Stiftung "stars4kids – Fußballer helfen Kindern." Dazu Michael Brill, Geschäftsführer der ESPRIT arena: Wir sind stolz, dass wir das Game of Champions nach Düsseldorf holen konnten und Partner dieser tollen Veranstaltung sind.

Bildunterschrift: Burkhard Hintzsche (Stadtdirektor und Sportdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf), Erich Rutemöller (Sportvorstand Fortuna Düsseldorf), Daniela Stork (Director Booking & Events Strategy D.LIVE) und Christian Howaldt (Geschäftsführer CM 14)


Anstoß ist am 31.5., um 17 Uhr. Tickets ab 14,60 Euro und weitere Informationen unter Game of Champions.

 

Text: / handwerksblatt.de

Leserkommentare

nach oben