(Foto: © THANANIT SUNTIVIRIYANON/123RF.com)

Vorlesen:

Pioniergeist: GrĂĽnderpreis der ISB in Rheinland-Pfalz

Gründerinnen und Gründer in Rheinland-Pfalz können sich bis 30. Juni 2024 für den Gründerpreis "Pioniergeist 2024" der ISB bewerben. Preisgelder bis 15.000 Euro sind möglich.

Existenzgründerinnen und -gründer, die sich in den Jahren 2020 bis 2024 selbstständig gemacht, ein Unternehmen übernommen haben oder dieses Jahr bis zum 30. Juni gründen werden, können sich bis zum 30. Juni 2024 bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für den Gründerpreis "Pioniergeist 2024" bewerben. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhält 10.000 Euro beziehungsweise 5.000 Euro. Vom Handwerksbetrieb bis zum IT-Unternehmen - alle Branchen können sich bewerben. Die Unterlagen für die Bewerbung gibt es unter www.pioniergeist-rlp.de.

Unter allen Einreichungen wählt die Jury zehn Bewerberinnen und Bewerber aus, die ihr Gründungskonzept am 30. September 2024 im Rahmen eines Kurzvortrags (Pitch) der Jury präsentieren dürfen. Alle zehn Finalisten werden zur Preisverleihung am 26. November 2024 im Foyer ISB in Mainz eingeladen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Gewinnerinnen und Gewinner profitieren neben dem Preisgeld auch von der Medienresonanz rund um die Preisverleihung. Der Wettbewerb wird vom SWR Fernsehen, den Volksbanken Raiffeisenbanken und der ISB ausgerichtet. Vergeben wird der Gründerpreis auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Quelle: ISB

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale Deutsche Handwerksblatt (DHB) registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: